Asien
China
Frittieren
Gemüse
Snack
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Herzhafte chinesische Frühlingsrollen

ergibt 12 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 06.06.2006



Zutaten

für
1 große Möhre(n)
5 Pilze, getrocknete chinesische Pilze
60 g Bambussprosse(n)
2 Frühlingszwiebel(n)
2 EL Pflanzenöl
250 g Sojabohnen - Sprossen (wenn möglich frisch)
1 EL Sojasauce (hell)
12 Teig - Hüllen, (Frühlingsrollenhüllen)
1 Ei(er), verquirlt
Öl zum Frittieren
60 g Chinakohl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die getrockneten Pilze einweichen (ca. 30 Minuten), danach waschen. Harte Stiele entfernen und das restliche Wasser ausdrücken. In feine Scheiben schneiden. Möhren putzen und mit den Bambussprossen in sehr feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln und Chinakohl waschen und in feine Streifen schneiden. Bambussprossen kurz abbrühen. Öl in der Pfanne oder im Wok erhitzen und Pilze, Möhren und Sprossen darin kurz und knackig anbraten (ca. 2 Minuten). Chinakohl Bohnensprossen und Sojasauce dazugeben. kurz mitbraten, alles abschmecken und dann abkühlen lassen.
In 12 Portionen aufteilen und in die Teighüllen füllen. Hüllen aufrollen und mit dem verquirlten Ei verkleben.
Die Frühlingsrollen in einer Friteuse oder einem tiefen Topf portionsweise 5-6 Minuten frittieren.

Wer es richtig scharf mag, nimmt noch etwas Sambal Oelek oder fein geschnittene Peperoni für die Füllung.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chantal238

Hallo Thwity89 !!! Bin gestern dazu gekommen Dein Rezept endlich auszuprobieren und es ist perfekt. Habe allerdings keinen orginalen Frühlingsrollenteig genommen sondern von Tante Fanny den. Vielen lieben Dank, es war sehr lecker.Lieben Gruß.

05.02.2009 19:56
Antworten