Gefüllte Tintenfische


Rezept speichern  Speichern

Kalamarakia yemista

Durchschnittliche Bewertung: 4.24
 (23 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 06.06.2006 846 kcal



Zutaten

für
1 kg Tintenfisch(e) (Tuben), frisch oder TK, nicht zu klein
1 große Zwiebel(n), feingehackt
175 ml Olivenöl, extra nativ
150 g Reis, am besten parboiled
4 EL Pinienkerne
4 EL Rosinen
Salz und Pfeffer
125 ml Weißwein, trocken
375 ml Tomatensaft
1 Bund Petersilie, glatte, gehackt

Nährwerte pro Portion

kcal
846
Eiweiß
46,11 g
Fett
50,41 g
Kohlenhydr.
47,09 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Tintenfische waschen. Zwiebelwürfel in der Hälfte des Öls weichdünsten. Pinienkerne, Rosinen, Reis und Petersilie dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dieser Mischung die Tuben füllen (jedoch nicht ganz, damit der Reis quellen kann). Die Öffnungen zunähen (ist mühsam!) oder zuklammern.
Den Rest des Öls in der Pfanne erhitzen und die gefüllten Tintenfische bei großer Hitze anbraten. Mit Weißwein und Tomatensaft ablöschen. Salzen, zudecken und 1 1/2 Std auf kleiner Flamme schmoren. Tintenfische herausnehmen und die Sauce etwas einkochen lassen.

Tintenfische wieder in die Sauce geben und servieren.

Schmeckt auch kalt als Vorspeise.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

perfektnix

Sehr gutes Grundrezept, das man natürlich beliebig ergänzen bzw. verändern kann. Ich habe an die Füllung noch 1 TL gehackte Sardellen, 1 TL gehackte Kapern, 3 Zehen gehackten Knoblauch und zwei getrocknete Tomaten gegeben, dafür die Rosinen weggelassen. Die Pinienkerne wurden erst separat angeröstet. Es ist etwas zeitaufwendig die Tuben zu füllen. Das verschließen mit einem Zahnstocher funktioniert prima. Als Soße habe ich eine richtige Tomatensauce mit Cocktailtomaten aus der Dose, Zwiebeln, Knoblauch und 1 EL Tomatenmark gemacht. Nach knapp 11/2 Stunden schmoren waren die Tintenfische zart und der Reis gar, die Soße musste nicht mehr einreduziert werden, das war sie schon.

07.04.2021 15:19
Antworten
Kessafy

Ich habe es heute ausprobiert und bin wirklich total begeistert. Da wir ohne Alkohol kochen, habe ich den Wein durch Gemüsebrühe ersetzt. Trotzdem war es super lecker!

07.02.2018 18:55
Antworten
Chefbruzler

Geniale Füllung aus Kroatien: Serano Schinken, Schafskäse, und ein paar Tuben fein zerkleinern und damit die Tuben füllen. Gruß Bruzelbu

10.07.2017 19:54
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbar. Gibt's wieder, besten Dank!!

03.03.2017 15:40
Antworten
Klori-Lori

Tipp: um das Zunähen einfacher zu machen nehme ich Zahnstocher, stecke sie quer zur Öffnung und binde Küchengarn im zick zack um die Zahnstocher und verknote die Enden.

07.01.2017 14:17
Antworten
Gerdler

Hallo, ausgesprochen lecker. Habe mich fast an das Rezept gehalten. Nur anstatt der Rosinen nahm ich Knoblauch und für den Tomatensaft nahm ich pass. Tomaten. Nach 1 1/2 Std. waren die Calamari genau richtig. Dazu gab es Baguette und einen ital. Rotwein. Gerdler sagt danke für das 5* Rezept

03.04.2012 09:56
Antworten
italialady

Hallo, hatte noch ein Calamarituben im TK die unbedingt raus mußten und habe dafür dein Rezept ausprobiert. Super lecker, auch den Kids hat es geschmeckt. Auf jeden Fall werde ich sie wieder machen. Danke LG Italialaldy

03.02.2012 12:08
Antworten
vandarossi

War sehr lecker habe es letztes wochenende probiert. Muss aber gestehen dass ich kleine änderen vorgenommen habe. und zwar habe ich keine Rosinen genommen, weil ich die nicht so gerne mag. Und knoblauch fand ich in der Füllung ganz passend und hab das mal probiert. Ist ein tolle Idee und leicht zuzubereiten. Das mit dem nähen war wirklich eine aktion letztlich hab ich auf Rouladennadeln zurückgegriffen, das hat auch gut geklappt. Vielen dank für das Rezept

21.08.2009 14:20
Antworten
hooladi

Haben gerade den Tintenfisch verspeist, muss echt sagen so einen leckeren Tintenfisch haben wir noch nicht gegessen!! Da kommt man sich vor wie im Mittelmeerurlaub, den gibt es ab jetzt bestimmt öfter!!!

19.04.2009 15:13
Antworten
Kirmeskind

Mhmmmm.poli orea,schmeckt genau wie in Ellada.-5 Sterne von mir

17.10.2008 09:33
Antworten