Fleisch
Geflügel
Hauptspeise
Kinder
Paleo
Schmoren
Schnell
einfach
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Cola - Hühnchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.94
bei 95 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 07.06.2006 249 kcal



Zutaten

für
1 Dose Cola (0,33 L)
1 Tasse Ketchup (240 ml)
4 Hähnchenbrustfilet(s)

Nährwerte pro Portion

kcal
249
Eiweiß
36,48 g
Fett
1,22 g
Kohlenhydr.
22,29 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Cola und Ketchup verrühren. Hähnchenbrust hineinlegen und aufkochen lassen. Circa 45 minuten köcheln lassen (mit Deckel). Dann den Deckel öffnen und so lange schmoren lassen, bis die Sauce andickt.
Dazu Reis, oder Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Belo1853

ich muss heute noch einmal kommentieren. Mit einer Abwandlung zubereitet: eine kleingewürfelte Zwiebel in etwas Öl angeschwitzt, dann Paprikawürfel hinzugefügt und das ganze mit Zero Cola abgelöscht. Dann den Ketchup dazu und das Ganze aufgekocht. In die kochende Flüssigkeit die Hähnchen Filets gelegt und im geschlossenen Topf gegart und weiter verfahren wie im Rezept angegeben. Dazu gab es Risotto und Buttergemüse. Hatte heute meine Freundin zu Besuch und die war total begeistert. @Schlana, ich lese auch viele Rezepte und bin mit einigen Zubereitungen und Zutaten auch nicht zufrieden. Nur ich rege mich darüber nicht auf. Was mich ärgert sind die Kommentare der Leute die das Rezept noch nicht mal ausprobieren und es total zerreißen. Manchmal schmeckt UNGESUND halt doch LECKER

24.07.2018 19:05
Antworten
Maiken1950

Ich nehme Ketchup Light von L....und Cola Light, so ist das Gericht Ww freundlich und schmeckt super.

22.02.2018 10:56
Antworten
Schlana

Ich kaufe mir ab und zu mal die Chefkoch- Zeitschrift, in der ich auch dieses Rezept entdeckt habe. Ich habe immer herausgezögert es zu probieren. Dazu war meine Skepsis zu groß und das leider zu recht. Da ich mich gern gesund ernähre und man immer so hört, wie ungesund Cola ist, Es kommt ja auch noch Ketchup rein, den man mit der Cola verrührt und das nicht gerade wenig. Beide Zutaten enthalten auch viiiiel Zucker. Allein der Ketchup soll (der gesamte Inhalt einer Flasche- XXL- Kraftketchup) so viel Zucker enthalten wie 40 Stück Würfelzucker. Da ist mir meine Gesundheit wirklich heilig. Nein- sorry- Zuviel des "Guten". Ich meine- geschmacklich ist es gar nicht mal so übel, aber da muß man es schon so abschmecken, das es wie beim Chinesen schmeckt und der ungesunde Aspekt in den Hintergrund rückt., ( Sojasosse & co) Es liest sich so, dass das Hühnchen in der Ketchup- Cola- Masse nur gegart werden soll und dazu sind mir Ketchup & Cola viel zu schade.

28.11.2016 13:55
Antworten
Belo1853

ich war sowas von überrascht. Konnte mir gar nicht vorstellen das es so lecker schmeckt. Mit einem Kühenchef robiert und als Profis total begeistert. habe volle Punktzahl gegeben

11.07.2016 18:57
Antworten
DaniZwikau

Haben das Rezept heute ausprobiert und waren voller Skepsis und wurden eines besseren belehrt denn es war sau lecker und der Aufwand war gleich null

11.04.2016 18:55
Antworten
siggi33

Absolut lecker, ich mache es immer mit Coca cola light, der Figur zu Liebe LG Siggi

17.09.2006 20:52
Antworten
Fluffieh

Hallo lena ! Also ich hab dein Rezept heut ausprobiert! Hab es in 45 min. incl. reduzieren der Sauce,fertig gehabt und fand es super klasse. Mein Mann dachte mit Schaudern an dieses Rezept und ich war auch skeptisch,aber probieren geht über studieren! Dazu gab´s Mini-Pizza-Brötchen (frisch aufgebacken) und einen Kopfsalat ! Ich habe Cola und ketchup verrührt,Hähnchen dazu und nachher mmmmmmmhhhh. Kein Salz oder sonstige Gewürze! Das kommt zu meiner Rezepte-Sammlung. LG Fluffieh

14.06.2006 14:30
Antworten
s_arad

Hallo Lena, ich hab das Rezept dann doch ausprobiert und finde es einfach zu simpel, noch dazu hat es mir nicht geschmeckt. Allein die Zutaten laden nicht zum Nachmachen ein, es fehlt ein eigener touch, wie z.B. Kraeuter, Gewuerze, selbst gemachte Tomatensosse, irgendwas, was das Rezept etwas frischer machen koennte. Liebe Grruesse, Sirkka

14.06.2006 13:55
Antworten
Juergen42

hallo tina, probiers ruhig aus. ich war anfangs auch skeptisch, ob es schmecken kann. und ich war überrascht wie gut es wird. die ist ein altes ww-rezept. ich nehm immer gleich viel cola wie ketchup. ich nehm auch hot-ketchup wegen dem geschmack. ich würze zum schluss noch mit ein wenig körniger gemüsebrühe. du darfst nur anfangs nicht erschrecken, da die cola-ketchup-mischung recht schäumt. aber es schmeckt echt toll. lg jürgen

14.06.2006 07:25
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich kann mir nicht annährend vorstellen, wie das schmecken könnte. Kann mir mal Jemand, bitte, einen Tip geben? Wir mögen Cola, Ketchup und Huhn. Aber all das zusammen??? Also für Erfahrungsberichte wäre ich sehr dankbar.

14.06.2006 06:40
Antworten