Fleischklößchen im Kohlrabibett


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.16
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 10.05.2002 389 kcal



Zutaten

für
4 Kohlrabi
2 EL Öl
250 ml Gemüsebrühe
500 g Gehacktes, gewürzt
2 EL Sahne
2 EL Petersilie, gehackt

Nährwerte pro Portion

kcal
389
Eiweiß
27,93 g
Fett
27,33 g
Kohlenhydr.
8,13 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Kohlrabi putzen, waschen, schälen in Stifte schneiden.

In einer hohen Pfanne Öl heiß werden lassen, Kohlrabi zugeben und andünsten. Brühe zugeben. Aus dem Gehackten Klößchen formen und zum Kohlrabi geben. Alles 20 Minuten kochen.

Sahne kurz vor dem Servieren zugeben und mit Petersilie bestreuen.

Tipp: Petersilienkartoffeln schmecken toll dazu

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

heidrulle

Ein einfaches, schnelles und leckeres Gericht. LG Heide

09.02.2019 14:27
Antworten
Ruschka51

Habe das Rezept nachgekocht mit einem Kohlrabi und drei mittelgroßen Möhren,die ich in Stifte geschnitten habe___ausserdem benutzte ich das Brät von drei Bratwürsten für die Klößchen,die ich erst angebraten habe.Klößchen aus der Pfanne nehmen und jetzt wie im Rezept beschrieben weitermachen,nur habe ich das Gemüse 10 Min köcheln lassen dann war es gut.Ein super Rezept,unbedingt nachkochen!! Danke sagt Ruschka

21.11.2018 11:32
Antworten
Julinika

Sehr lecker! Ich habe die Klößchen erst gebraten, warm gehalten und dann später wieder hinzugefügt. Vielen Dank für das schöne Rezept.

18.07.2018 20:20
Antworten
chey2000

Hallo, habe die Kohlrabi heute gekocht, hab mich genau ans Rezept gehalten. Meine Family war begeistert,selbst meine Kids, die Kohlrabi nur roh mögen,haben beschlossen das ich das wieder kochen soll. Danke für das leckere,schnelle und einfache Rezept. LG Chey

06.10.2015 18:51
Antworten
kookfee

Hallo' wir haben noch kurkuma zugefügt und doppelte Menge Soße. Lecker!

27.05.2013 18:52
Antworten
Siobhan

Hallo echt lecker dieses Rezept und so schnell gemacht. Ich habe es leicht abgewandelt: Zuerst die Hackbällchen anbraten (damit sie schön Farbe bekommen) Hitze zurücknehmen und die Kohlrabi auch kurz mitbraten, dann weiter wie oben im Rezept beschrieben. Ich habe außerdem noch mit reichlich Oregano gewürzt und statt der Sahne 2 EL Schmand zur Sauce gegeben. Wird es bei uns öfter geben. Siobhan

15.12.2005 07:55
Antworten
Mane

Hallo, das schmeckt richtig gut,vielen Dank für das Rezept! lg Mane;-)

31.03.2005 19:06
Antworten
holsteintrine

Ging sehr schnell und war sooooo lecker.

03.02.2005 08:48
Antworten
schmausimausi

Warum hat meine Mama das nicht auch so gemacht? Das Gericht ist ja sooo unverschämt lecker! Mein Kohlrabigemüse wird ab sofort nur noch so zubereitet.

10.07.2003 12:46
Antworten
Biene62

So hat es schon meine Mama gemacht und meine Kinder lieben es ebenso.

18.10.2002 07:15
Antworten