Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.06.2006
gespeichert: 72 (0)*
gedruckt: 641 (0)*
verschickt: 13 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.08.2005
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Ananas
 etwas Rohrzucker
 etwas Rum
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Ananas der Länge nach durchschneiden, die Schale und den Strunk entfernen. In dünne lange Stücke schneiden, auf je einen Spieß stecken. Die Spieße in Rum einlegen, und 2 Std. ziehen lassen. (Je länger, desto intensiver ist der Geschmack). Die Ananas-Spieße auf den Grill legen, die Ananas sollte eine schöne gelb-braune Farbe erhalten. Die gegrillten Ananas mit Rohrzucker bestreuen.
Man kann den Rum auch nach dem Grillen erst drüber gießen.

Der Grill sollte nicht mehr so heiß sein, wir machen die gegrillte Ananas zum Schluss.