Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Andalusische Lammspieße


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.37
 (39 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 01.06.2006



Zutaten

für
800 g Lammfilet(s)
4 Zehe/n Knoblauch
1 TL Salz
1 TL Rosmarin, frisch
1 Msp. Kreuzkümmel
1 Msp. Cayennepfeffer
1 Msp. Paprikapulver, scharf
5 EL Olivenöl
½ Zitrone(n), den Saft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Das Fleisch in 8 lange, dünne Streifen schneiden.

Den Knoblauch schälen, hacken und mit 1 TL Salz zu Paste zerdrücken. Knoblauch-Paste, Rosmarin, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer, Paprikapulver mit Öl und Zitronensaft zu Marinade verrühren und darin die Fleisch-Streifen ca. 2 Stunden kühl und zugedeckt marinieren.

Die Streifen im Zickzack auf Metallspieße stecken. Spieße von jeder Seite 3 Minuten grillen oder braten.

Dazu schmeckt eine kleine Tortilla, ein Salat und kühles Bier am besten.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LunaBerlin

Einfach traumhaft lecker. Habe ich schon so oft gemacht. Wird Zeit für 5 Sterne. Schöne Weihnachten 🤶

23.12.2020 21:18
Antworten
Stäbchen92

Hallo Hani, sehr lecker... wird es bestimmt beim nächsten Grillfest in großer Runde wieder geben.Danke und ****

09.08.2020 17:07
Antworten
Ismarx

Geil, geil, geil! Die Spieße dürfen bei uns bei keiner Grillparty fehlen. Die ganzen Freunde und die Familie fahren auf die leckeren Spieße voll ab. Perfekt!

27.10.2017 22:28
Antworten
lavirco

Ich weiß nicht wie lange ich dieses Rezept schon verwende. Aber es sind schon einige Jahre :) Ich spiele aber auch mal mit den Mengenangaben. Mal hiervon etwas mehr, mal davon, mal "smoked Paprika" usw. Ich verwende es auf sämtlichen Lammspießen (Filet, Hüfte, Lammlachs) oder auf Lammkoteletts. Es schmeckt immer wieder hervoragend. Ich habe auch schon diverse andere Trockenrubs probiert. Aber ich komme immer wieder auf dieses Rezept zurück. Einfach klasse. Auch von mir ein dickes Dankeschön!

19.08.2016 17:16
Antworten
schokosteffi

Hallo, ich musste am WE spontan Lammkotletts marinieren. Habe dieses leckere Rezept ausprobiert und alle Gäste waren begeistert! Vielen Dank!

16.06.2016 12:16
Antworten
Tiina

Danke für dieses Rezept. Das Fleisch war sehr zart und selbst die, die sonst Lamm nicht so mögen, haben die Spieße genüßlich verzehrt. Sehr einfach gemacht und wirklich zu empfehlen.

19.08.2007 08:20
Antworten
bär82

Hi, ich kann nur sagen, dass Rezept ist der HAMMER. Das Fleisch was sehr zart und der Geschmack.... hmmm. Für Lammliebhaber ein Muss. lg bär82

22.04.2007 22:54
Antworten
woodlousy

Hallo Hani, ich habe das Fleisch einfach auf Holzspießchen gesteckt und über Holzkohle gegrillt. Sehr lecker und zart. LG Woodlousy

23.07.2006 10:14
Antworten
Hani

Hallo Mauti, die Spieße, die ich habe, sind ca. 45 cm lang (also dafür mehr als genug lang), Griff nicht mitgemessen, vierckig, 6 mm die Seite. Das Fleisch wird gut gehalten, ohne Abrutsch, wie das manchmal bei runden Spießen der Fall ist. Flache finde ich noch besser. LG Hani

27.06.2006 17:44
Antworten
Mauti

Hallo, was für Metallspieße nimmt man genau? Wir haben solche persischen, die sind breit, nicht stangenförmig... Wie lang sollen sie sein? Viele Grüße, Mauti

27.06.2006 00:07
Antworten