Fleisch
Hauptspeise
Italien
Europa
Schwein
Braten
Kartoffeln
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Schnitzel mit einer Parmesan - Thymian - Panade mit Rosmarinkartoffeln

Variante von Piccata

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
bei 91 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 01.06.2006 547 kcal



Zutaten

für
4 Schweineschnitzel oder Kalbsschnitzel
80 g Parmesan, gerieben
80 g Semmelbrösel
1 Bund Thymian
2 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Senf, Dijon
Butterschmalz
500 g Kartoffel(n)
Olivenöl
1 Bund Rosmarin

Nährwerte pro Portion

kcal
547
Eiweiß
47,86 g
Fett
24,89 g
Kohlenhydr.
32,16 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Schnitzel sehr dünn ausklopfen und mit Senf bestreichen. In einem Teller Eier mit Salz und Pfeffer verquirlen und Schnitzel darin wenden. Manche bestäuben die Schnitzel vorher noch mit Mehl, funktioniert aber auch so. In einem weiteren Teller Parmesan und Semmelbrösel zu gleichen Teilen vermischen. Thymianblättchen dazugeben (nach Geschmack - ich mags eher intensiv) und Schnitzel darin wenden. Die Mengenangaben für die Panade sind grob geschätzt. Die Panade sollte nicht zu dick sein.
Jetzt die Schnitzel in Butterschmalz ausbacken.

Den Thymian bei den Schnitzeln kann man auch durch Rosmarin ersetzen je nach Laune und Verfügbarkeit. Bei Schweineschnitzeln bevorzuge ich die Thymianvariante.

Als Beilage mach ich immer selbstgemachte Pommes Frites oder Rosmarinkartoffeln:
Kleine Kartoffeln gleicher Größe halbieren und auf einem Backblech mit Olivenöl, Rosmarin und Salz im Ofen bei 180°C backen bis sie von unten schön braun sind. Passt zeitlich sehr gut, wenn man die Kartoffeln in den Ofen schiebt und dann die Schnitzel zubereitet.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

Hallo, danke für das schöne Rezept die Kartoffeln kamen zu den Kohlrabi, aber sehr lecker war das Gericht. LG Omaskröte

04.06.2019 10:36
Antworten
trekneb

Hallo, ich habe soeben das leckere Gericht nachgekocht und es schmeckt super! Statt den Rosmarinkartoffeln hatten wir Kartoffelsalat dazu. Danke für das gute Rezept! LG Inge

25.05.2019 19:15
Antworten
badegast1

Hallo, bei uns gab es gestern die Schnitzel, allerdings mit verschiedenen, anderen Beilagen. Sehr lecker!! Vielen Dank fürs schöne Rezept LG Badegast

26.09.2018 08:49
Antworten
Janifei

Sehr leckeres Schnitzel und definitiv mal was anderes. Beim nächsten Mal, werde ich noch etwas mehr Parmesan hinzu geben, damit es noch intensiver wird. Bei uns gab es dazu Kartoffelstampf mit Knoblauch und Ratatouille 😊

01.09.2018 17:39
Antworten
küchen_zauber

Thymian hatte ich beim Einkaufen nicht ergattern können. Parmesan und Brösel hatte ich in einem Teller vermischt. Hat toll geschmeckt. Werde ich jetzt immer so panieren. Foto folgt. LG

27.11.2017 13:15
Antworten
curly64

Hallo! Erst mal vielen Dank für das schöne Rezept. Bei uns gab es marinierte Rosmarinkartoffeln dazu. Hab auch ein Bild gemacht, das werde ich dann die Tage hochladen. LG curly

20.08.2007 18:57
Antworten
rambojj

Sogar mein 8-jähriger und meine Schwiegermutter (sie mag eigentlich keine Pannade) waren begestert.

17.06.2007 16:12
Antworten
eloperdido

Hallo Mauti, habe das Rezept neulich mal wieder gekocht. Hatte eine Hand voll Thymian geerntet, das gab mit Rücksicht auf meine Freundin eine leichte Thymiannote. Habe ein Bild hochgeladen, glaub das zeigt am besten, wie die Panade aussehen sollte. Hatte übrigens zur Abwechslung mal im Piccata-Stil Spaghetti als Beilage: Getrocknete Tomaten mit Chili und Knoblauch kurz angebraten und Spaghetti al dente gekocht und darin ausgeschwenkt. Salz, Pffer und Parmesan und gut ist. War auch eine ausgezeichnete Kombination. Liebe Grüße, Eloperdido

04.12.2006 19:54
Antworten
alina1st

Hallo! Ich habe das Gericht mit Putenschnitzeln und Pecorino statt PArmesan gemacht- war wirklich super lecker und hat alles prima geschmeckt. Dazu gab es übrigens Röstkartoffeln und einen leckeren Dip- und natürlich Salat :-D Danke für das schöne Rezept! liebe grüße alina

12.10.2006 15:07
Antworten
nudele

Unglaublich lecker! Danke für dieses Rezept! Der Familie und mir hat es sehr gut geschmeckt und ich werde dieses Gericht bestimmt sehr bald wieder kochen! Danke!

27.06.2006 09:41
Antworten