Spaghetti mit Pecorino, Minze und Pinienkernen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 31.05.2006 848 kcal



Zutaten

für
500 g Nudeln, Spaghetti
6 EL Olivenöl
3 Zehe/n Knoblauch, feingehackt
80 g Pinienkerne
2 Bund Minze, fein geschnitten
Salz und Pfeffer
100 g Käse, feingehobelter Pecorino

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Spaghetti in reichlich Salzwasser al dente kochen. In einem Sieb abtropfen lassen. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Knoblauch und Pinienkerne darin anbräunen. Die Hälfte der Minze und die Nudeln dazugeben. Alles unter Wenden erhitzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte des Käses untermischen, dann auf Teller verteilen. Mit dem restlichen Käse und der Minze bestreut servieren. Spaghetti in reichlich Salzwasser al dente kochen. In einem Sieb abtropfen lassen.

Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Knoblauch und Pinienkerne darin anbräunen. Die Hälfte der Minze und die Nudeln dazugeben. Alles unter Wenden erhitzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte des Käses untermischen, dann auf Teller verteilen.

Mit dem restlichen Käse und der Minze bestreut servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hobbyköchin2013

Schon erstaunlich, dass ich 13 Jahre nach Freischaltung dieses Rezepts die erste Bewertung schreiben darf. Diese komplette Missachtung hat es jedenfalls nicht verdient. Ich habe ein Rezept mit Minze gesucht und dabei ist mir dieses einfache Pasta-Rezept aufgefallen. Es ist schnell gemacht und hat gut geschmeckt. Könnte ich mir gut als Alltagsgericht für Vegetarier oder die Studentenküche vorstellen. Statt Minze hätte man natürlich auch andere Kräuter nehmen können.

15.06.2019 14:21
Antworten