Bewertung
(28) Ø4,23
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
28 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.05.2006
gespeichert: 595 (3)*
gedruckt: 6.924 (31)*
verschickt: 15 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.05.2005
190 Beiträge (ø0,04/Tag)

Zutaten

Ei(er)
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
150 g Mehl
75 g Butter, zerlassen
3 EL Sahne
1/2 Pck. Backpulver
80 g Honig
80 g Zucker
2 EL Sahne
200 g Mandel(n) - Blättchen
100 g Butter
1/2 TL Zimt
1 halbe Zitrone(n), der Saft davon
1/2 Liter Sahne
1 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanillezucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die 3 Eier, 125 g Zucker und Vanillezucker ca. 1/4 Stunde auf höchster Stufe schaumig schlagen. Dann 150 g Mehl mit Backpulver, 75g zerlassener Butter und 3 Esslöffel Sahne vorsichtig unterheben.
Den Teig in eine gefettete Springform oder in eine Lumara-Form füllen und bei 180-200°C 10-12 Minuten backen.
Für den Belag in der Zwischenzeit Honig, Zucker, Sahne, Butter, Zimt, Zitronensaft und Mandelblättchen in einem Topf einmal aufkochen und auf dem vorgebackenen (tragfähigen, das heißt : Belag darf nicht mehr einsinken) Kuchen gleichmäßig verteilen. Nun den Bienenstich ca.15 Minuten bis zur gewünschten Bräunung weiterbacken.
Den erkalteten Kuchen aus der Form lösen und quer durchschneiden. Den unteren Teil entweder wieder in die Lumara-Form oder einen Tortenring setzen. Die Sahne steif schlagen mit Sahnesteif und Vanillezucker. Auf dem Tortenboden verteilen und glattstreichen. Den oberen Teil vom Bienenstich vorsichtig in 12 Stücke schneiden.
Ring oder Form entfernen und die Stücke auf die Sahne setzen.

Geht schnell und schmeckt immer!