Hühnersuppe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (84 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 31.05.2006



Zutaten

für
1 Suppenhuhn
1 Zwiebel(n)
2 Tasse/n Reis
5 Möhre(n)
2 Stange/n Lauch
½ Knolle/n Sellerie
3 Nelke(n)
1 Lorbeerblatt
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 5 Minuten
Das Hühnchen in den Suppentopf (3/4 voll Wasser) geben. 1 Stunde köcheln lassen. Gemüse nach Belieben klein schneiden (z.B. in Würfel) und nach der Stunde zugeben. Alles wieder ca. 30 Minuten köcheln lassen. Danach den Reis, die Nelken und das Lorbeerblatt zugeben und alles weitere 15 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Huhn herausnehmen, häuten, das Fleisch von den Knochen lösen und in mundgerechten Stücken in die Suppe geben.

Tipp: Die Nelken und das Lorbeerblatt in einen Teefilter geben und in den Topf hängen, so kann man die Gewürze besser entfernen und muss sie nachher nicht mühsam vom Teller fischen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hallo, sehr lecker ich nahm Rezept ich nur bedanke für das tolle Rezept. LG Omaskröte

09.09.2020 07:35
Antworten
Dublin27

1:1 nachgekocht!!!!! Perfekt, vielen Dank!,,

28.08.2018 14:24
Antworten
Martina-81

Super einfach und schnell... Hat allen geschmeckt :)

21.02.2017 20:44
Antworten
Mellimaus007

Mit Eierstich und Suppennudeln super bei Grippe und zu dieser Jahreszeit !

26.01.2017 14:21
Antworten
twil69

Gib doch bitte eine Wassermenge an. "Topf 3/4" voll ergibt je nach Topfgröße unterschiedliche Mengen. Oder verrate uns die Größe deines Topfes.

14.02.2016 09:48
Antworten
Siane

Hallo, danke für das tolle Rezept. Ich hab´s folgendermaßen gemacht: Ich habe ein Hähnchen genommen (ein Suppenhuhn ist wohl zu fett) und 2 Liter Wasser. Dann 2 Packungen Suppengemüse kleingeschnippelt. Den Reis extra gekocht, zum Schluß rein. Abgeschmeckt mit Salz, Pfeffer, Muskat und Maggi (muss wohl sein als Saarländer;-) Reicht für 2 Leute locker 2 Tage. Und bei der Genesung von meiner Erkältung hat´s auch geholfen! Liebe Grüße Siane

20.11.2009 09:45
Antworten
Siane

Ein sehr einfaches, leckeres Rezept. Ich habe ein normales Hähnchen genommen, hat auch super geklappt. Den Reis habe ich auch extra gekocht. Wir haben uns 2 Tage so richtig satt gegessen, mein Mann hatte eine Erkältung, dann soll sowas ja gut sein. Wars wohl auch. Vielen Dank!!!

11.08.2009 14:21
Antworten
rali84

Super lecker,mach ich immer wieder.... lg rali

04.02.2008 22:25
Antworten
---Juwel---

Hei, das Wetter ruft heute nach Hühnersuppe, und bin hier schnell fündig geworden, sehr lecker! Aber auch ich habe Nudeln, Reis und Kartoffeln extra gekocht. Die Suppe gibts morgen auch noch und die Zutaten werden dann wieder extra gereicht, ohne dass es dann morgen zerkocht wäre. Gruß

02.01.2008 21:48
Antworten
Barbie49

Hallo, Ein Tipp, den Reis extra kochen und anschließend in die Suppe geben, sonst wird die Suppe trüb. Auch bei Nudelsuppen koche ich die Nudeln extra LG Barbie

03.06.2006 14:26
Antworten