Blumenkohl-Schnitzel


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (151 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 30.05.2006 366 kcal



Zutaten

für
1 Blumenkohl
Salz
2 EL Mehl
2 Ei(er)
50 g Paniermehl
Pfeffer aus der Mühle
100 g Butter

Nährwerte pro Portion

kcal
366
Eiweiß
13,57 g
Fett
25,01 g
Kohlenhydr.
21,71 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Blumenkohl putzen und waschen. In Salzwasser kochen. Dabei darauf achten, dass der Blumenkohl nicht zu weich wird.

Den abgetropften und erkalteten Blumenkohl in Scheiben schneiden. Das Mehl mit etwas Salz und Pfeffer mischen, die Eier verkleppern und jede Blumenkohlscheibe erst im Mehl, dann im Ei und zuletzt im Paniermehl wenden.

Die Blumenkohl-Schnitzel von beiden Seiten in der erhitzten Butter braten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mausiii73

Katastrophal. Wenn man nach Rezept geht, fällt alles komplett auseinander.

28.09.2021 11:22
Antworten
katze707

Ich mag die Schnitzel sehr gerne. Ich persönlich würze meist noch ein wenig mehr und mache die äußeren Röschen immer wie Nuggets dazu :D

16.04.2021 22:14
Antworten
cooky345

wie die anderen konnte auch ich nur die 2 innersten scheiben als schnitzel verwenden. den rest musste ich mühsam einzeln panieren, wogar noch mühsamer als sonst weil viele röschen durch die scheiben kleiner waren. guter geschmack, ich wünschte es wär nicht soviel arbeit. hab den karfiol nur 7 min gekocht aufgrund der Kommentare, das war aber zuwenig, er musste lang gebacken werden damit er durch waf

16.01.2021 03:03
Antworten
Goerti

Hallo! Eine nette Idee, aber in der Umsetzung nicht einfach. Bei mir hat nur die Scheibe vom Blumenkohl in der Mitte zusammen gehalten, die äußeren Scheiben sind zerfleddert. Geschmacklich aber wirklich sehr gut. Grüße von Goerti

12.01.2021 09:08
Antworten
chrissies

Ich liebe dieses Rezept. Die äußeren Scheiben fallen bei mir auch auseinander, aber die paniere ich dann einfach trotzdem. Falls die Teile zu klein sind, dienen sie ansonsten als kleiner Snack. Ich esse die Schnitzel sehr gerne mit Sauce Hollandaise. Super lecker!

07.04.2020 00:18
Antworten
scarlett05

Hallo! Ich schließe mich Clärchens Frage mal an: was ißt man dazu??? Ich könnte mir junge Kartöffelchens dazu vorstellen... oder doch eher ein fleischiges Rumpsteak??? Wie macht ihr es??? LG, Ute.

08.09.2006 00:35
Antworten
Clärchen

hallo, ich bin ein Fan von Blumenkohl und werde das Rezept ausprobieren. Aber ich hätte da mal eineFrage: Was isst man dazu? Liebe Grüße

07.09.2006 21:49
Antworten
SilviaBensch

Wir essen meist Kartoffelbrei, manchmal gibt es noch ne Hollandaise dazu.

08.04.2019 09:47
Antworten
BabyChef

Fleisch, was sonst?🤫

22.06.2019 03:33
Antworten
Seehuhn

Gab es bei mir heute zum Abendessen - kenn ich schon von meiner Kindheit. Super lecker. Habe aber, da ich nur für mich alleine gebruzelt habe, TK-Blumenkohl genommen - auftauchen lassen und in Scheiben geschnitten. Hat super funktioniert, kann man besser einteilen und geht auch noch schneller.

04.09.2006 19:30
Antworten