Backen
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Mehlspeisen
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pfannkuchen mit Spinat, Krabben und Muscheln

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 30.05.2006



Zutaten

für
250 g Krabben
250 g Muschel(n) ohne Schale
250 g Blattspinat
1 Zwiebel(n)
2 Tomate(n)
2 Knoblauchzehe(n)
3 Ei(er)
150 g Mehl Milch,Salz,Pfeffer
250 g Crème fraîche
2 EL Olivenöl
300 ml Milch
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Aus Mehl, Milch, Eiern, Pfeffer und Salz einen Pfannkuchenteig anrühren.
Zwiebel, Knoblauch und Tomaten fein würfeln. In einer Pfanne das Öl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch anschwitzen, dann die Muscheln und Krabben zugeben und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Den Spinat gut ausdrücken und mit in die Pfanne geben, alles vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen, das Ganze noch mal 10 Min. köcheln lassen. Dann den Becher Creme fraiche einrühren und nochmals 5 Min. köcheln lassen.

Inzwischen in einer anderen Pfanne das Öl erhitzen und zwei Pfannkuchen backen. Jeweils einen Pfannkuchen auf einen Teller legen und die Muschel- und Krabbenfüllung auf die Pfannkuchen verteilen, dann die Tomatenwürfel darüber streuen und den Pfannkuchen zuklappen.
Wer mag, kann noch einen Löffel Creme fraiche auf das Ganze geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.