Cantuccini


Rezept speichern  Speichern

Italienische Mandelkekse

Durchschnittliche Bewertung: 4.7
 (85 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 30.05.2006 4605 kcal



Zutaten

für
200 g Mandel(n), ganz
1 Zitrone(n), unbehandelt
120 g Butter, weich
400 g Mehl
½ Pck. Backpulver
2 Pck. Vanillezucker
200 g Zucker
3 Ei(er)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
4605
Eiweiß
111,99 g
Fett
228,43 g
Kohlenhydr.
519,09 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten. Die Schale der Zitrone abreiben und zusammen mit den übrigen Zutaten verrühren (gibt einen recht festen Rührteig). Die Mandeln unterkneten.
Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Darauf aus der Masse mit bemehlten Händen vier längliche, flache Stränge formen (ca. 5 cm breit)
Jedes Blech bei 175°C 25 Minuten backen.

Die Stränge vom Blech nehmen und mit einem (Elektro-)Messer in diagonale Stücke schneiden.
Die Stücke flach zurück aufs Blech legen und nochmals 10 Minuten backen.

Schmecken toll zu Cappuccino oder Tee!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Frankmichael52

Einfach herzustellen, kann jeder. Gut im Geschmack. Sehr lange haltbar in der verschlossenen Dose. Allerdings gute Zähne erforderlich, sonst hilft nur Eintunken.

14.08.2021 15:22
Antworten
-nicnacnuc-

Tolles Rezept! Ich habe variiert und eine Hälfte der Mandeln durch Haselnüsse ersetzt. Keine Zitrone, dafür Amaretto in den Teig. Sehr lecker!

30.05.2021 12:19
Antworten
chefmann_1

Tolles Rezept. Ich habe alle Verhältnisse gleich gelassen, jedoch die doppelte Menge an Mandeln verwendet. Am besten schmeckt es mir mit unbehandelten Mandeln, ich heize den Ofen auf 175°C vor, gebe dann die Mandeln auf einem Rost rein und bereite derweil den Teig vor. Die Butter lasse ich im Topf schmelzen. Alle Zutaten bis auf Butter kneten (mit Knethaken beim Rührer), anschließend die Butter hinzufügen, gut durchkneten bis der Teig homogen wird, am Ende die Mandeln hinzufügen. Gehen beim Rühren auch nicht kaputt, zwischen den Haken ist genug Platz. Super einfaches und leckeres Rezept, prima als Mitbringsel.

11.05.2021 17:16
Antworten
Barolinchen

Hallo claudi-g, Deine Cantuccini sind super. Ich habe mich bisher nicht getraut sie zu backen, weil ich dachte, dass es sehr aufwendig ist, aber nach deinem Rezept hat es auf Anhieb toll geklappt. Schmecken tun sie natürlich auch klasse. Danke fürs Einstellen! LG Silvia ...die Mandeln sollte man auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche von Hand unterkneten..

28.04.2021 13:24
Antworten
Üzne

Ich finde das Rezept echtlecker werde ich öfter machen habe die zuckermenge aber reduziert und statt Zitronenschale ( hatte keine ) Orangenschale verwendet

06.03.2021 22:25
Antworten
Maggiemops

Hab sie mit unseren großen Bruder (65) (Hessen-Ffm.) ausprobiert. Als ich(NRW) zum Plätzchen backen, mit seinen Enkeln dort war.Mann sind die lecker. Konnt nur eine kleine Tüte mitnehmen und musste sie schon 3 mal nach backen. Jetz kommt der kleine Bruder (57) und will auch das Rezept. Das Rezept geht schnell und ist auch für ungeübte leicht zu machen. Eine Freundin die nicht so gerne backt hat es auch ausprobiert und ich begeistert, das sie es hin bekommen hat und auch noch schmeckt. Danke eine Cooles Rezept.

21.12.2010 11:22
Antworten
Hunnegpouchen

hallo finde es ist viiiiiel zu wenig teig für all die mandeln mir ist alles auseinandergebrochen :((((

04.09.2008 23:23
Antworten
claudi-g

Das tut mir leid, ist mir aber noch nicht passiert.... Am besten ist es, man knetet die Mandeln von Hand unter- ich finde, sie lassen sich dann besser verteilen. Du kannst natürlich auch einfach 50 g Mandeln weniger nehmen, wenn´s dir zuviele waren. Ich hoffe, die Cantuccini haben dir wenigstens geschmeckt... LG Claudi

05.09.2008 13:27
Antworten
claudi-g

@Heike Hallo, freut mich, dass sie dir schmecken! In einer Blechdose halten sie sich recht lange, so dass man immer welche auf Vorrat haben kann... LG Claudi

26.03.2007 09:04
Antworten
heike50374

Hallo, ich wusste gar nicht, wie einfach diese köstlichen Cantuccini in der Herstellung sind. Gekaufte wird es bei mir bestimmt nicht mehr geben. Sie schmecken super! Vielen Dank für das tolle Rezept Heike

25.03.2007 20:17
Antworten