Zwiebelsalat


Rezept speichern  Speichern

zu Gegrilltem oder als Antipasti

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 30.05.2006



Zutaten

für
4 große Zwiebel(n)
1 Bund Petersilie (alternativ Rucola)
100 g Oliven, schwarze
2 EL Essig (z.B. Balsamico)
3 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebeln schälen und in ca. 1,5 bis 2 cm dicke Scheiben schneiden. In einer großen Pfanne mit erhitztem Olivenöl die Zwiebelscheiben auf beiden Seiten bei kleinster Hitze glasig andünsten. Die Zwiebeln sollten Ihre Schärfe weitgehend verlieren, aber noch bissfest sein.
Alternativ können die Zwiebeln ohne starken Küchendunst wie folgt im Backofen gegart werden: Ofen auf 160°C Umluft vorheizen, Zwiebelscheiben auf ein gefettetes Backblech setzten, mit Olivenöl beträufeln und 20 Min. garen.

In der Zwischenzeit die Oliven entsteinen und hacken.
Petersilie hacken und mit dem Essig, dem restlichen Öl, Salz und Pfeffer zu einer Marinade verrühren.
Die gegarten Zwiebelscheiben auf einer Platte oder portionsweise auf 4 Tellern anrichten. Die gehackten Oliven darüber streuen und mit der Marinade beträufeln.

Sofort lauwarm als Antipasti genießen oder abkühlen lassen und dann als Beilage zu Gegrilltem verwenden.

Der Salat kann schon einige Stunden vor einem Grillfest zubereitet werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.