Bewertung
(35) Ø4,35
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
35 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.05.2006
gespeichert: 1.825 (3)*
gedruckt: 17.501 (38)*
verschickt: 224 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.11.2003
26 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Fisch(e), ausgenommen (z.B. Dorade, Wolfsbarsch, Babylachs etc.)
Zitrone(n), ungehandelt
1/2  Chilischote(n), rote, frisch
180 g Butter, zimmerwarm
2 EL Koriandergrün, gehackt, frisch
Knoblauchzehe(n), gepreßt
1 TL Kreuzkümmel
1 1/2 TL Paprikapulver, edelsüß
Frühlingszwiebel(n)
  Salz
  Pfeffer, schwarzer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zitrone heiß waschen und die Schale abreiben. Den Rest der Zitrone in 8 Scheiben schneiden.
Chilischote entkernen und fein hacken und mit der Butter, Zitronenschale, Koriander, Knoblauch, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Salz und Pfeffer vermischen.

Fisch kalt abspülen und - wenn nötig - schuppen. Jeden Fisch einzeln auf ein Stück Alufolie legen und mit der Butter-Paste bestreichen. Je nach Größe der Fische wird die ganze Butter evtl. nicht benötigt. Die Fische mit den Zitronenscheiben füllen. Klein geschnittene Frühlingszwiebeln darauf verteilen und die Folie gut verschließen.

Die Folienpakete auf den Grill packen und je nach Größe der Fische 10-15 Minuten grillen.

Dazu passt als Beilage hervorragend Baguette und grüner Salat. Dazu Wein oder Bier nach Geschmack reichen. Kinder bekommen Saft.

Tipp: Das Ganze klappt auch vorzüglich mit Fischfilet oder auch als Zubereitung im Backofen.