Double Chocolate Muffins


Rezept speichern  Speichern

extra schokoladige Muffins

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
 (280 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 29.05.2006 4836 kcal



Zutaten

für
125 g Bitterschokolade, mind. 70 %
125 g Butter
2 Ei(er)
250 g Zucker
125 g Sauerrahm
125 ml Milch
200 g Mehl
50 g Kakaopulver
3 TL Backpulver
½ TL Natron
1 Prise(n) Salz
100 g Zartbitterschokolade in Stückchen
100 g Vollmilchschokolade in Stückchen

Nährwerte pro Portion

kcal
4836
Eiweiß
86,80 g
Fett
237,34 g
Kohlenhydr.
584,20 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Für ca. 20 Stück

Den Ofen auf 190 °C vorheizen. Die Muffinform gut einfetten.

Im Wasserbad die Schokolade mit der Butter schmelzen. Vom Herd nehmen. Eier und Zucker cremig schlagen. Dann Sauerrahm und Milch unterrühren. In einer kleinen Schüssel Mehl, Kakao, Backpulver, Natron und Salz vermischen.
Die Mehlmischung und die Buttermischung zu der Eiermasse geben und per Hand verrühren. Die Schokoladenstückchen zuletzt unterrühren.

Jedes Muffinförmchen zu ¾ mit dem Teig füllen und nach Wahl mit einigen Schokostückchen bestreuen.

Ca. 20 - 25 min backen, bis sie oben etwas aufspringen.

Auf ein Kuchengitter geben und abkühlen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Annexo

Oh mein G... diese Muffins sind böse ;) sooooo lecker & so schokoladig! Danke für dieses tolle Rezept!!!!

17.05.2020 09:49
Antworten
Hadassah-Jo

Ich backe sehr oft Muffins, aber wollte mal ein neues Rezept ausprobieren. Habe das Rezept heute genau nach Anleitung gemacht und die Muffins sind nichts geworden. Ich finde sie nicht nur zu süß, sondern sie zerbröseln, wenn man sie essen möchte. Komischerweise ist der Teig im Mund aber nicht zu trocken, sondern die Konsistenz stimmt einfach nicht. Ich habe sie schon fast nicht aus den Förmchen bekommen. Obendrauf sind sie wie ein Keks und unten total bröselig. Anfangs war der Teig auch ein bisschen flüssig und nach 20 Minuten stehenlassen, hatte er die gewohnte Konsistenz... Gibt es hier jemand, der mir erklären kann, woran das liegt? Die Bewertungen sind allgemein sehr gut. Was hab ich also falsch gemacht???

16.02.2020 12:02
Antworten
Restekönigin

Lecker

29.01.2020 20:58
Antworten
Ofmonstersandcookies

Die Muffins sind ausgezeichnet. Sie sind saftig, flaumig und sehr schokoladig. Mein Tipp: ein guter Schuss Rum in die Rohmasse ;) Was mich rein am Rezept gestört hat ist, dass das Frischkäsetopping, das auf den Bildern zu sehen ist, nicht im Rezept angeführt ist. Ist in einem Kommentar von 02/2016 zu finden und sollte meiner Meinung nach dem Rezept hinzugefügt werden, da es so viele User interessiert. Wobei ich sagen muss, dass das Fehlen dieser weißen Schicht dem tollen Geschmack der Muffins keinen Abbruch tut! Ich mache das Topping für etwa 20 Muffins folgendermaßen 1 Ei 1x Vanillezucker 30g Zucker 1 Pckg. Philadelphia 20g Maisstärke Nacheinander verrühren, im Kühlschrank zwischenlagern und vor dem Backen mit einem Teelöffel dünn auf die Muffins verteilen. Leider bleibt dann bei mir ein bisschen was von dieser Masse übrig, aber ich hab eh schon etwas weniger genommen, als in den Kommentaren unten steht.

11.05.2019 17:20
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo MaliLeckerchen, das Bild ist von koalaelli. Sie erhält keine Benachrichtigung über Deine Frage. Du müsstest ihr also eine Nachricht schreiben und fragen. Andere Möglichkeit: Stelle Deine Frage im Forum Torten und Kuchen. https://www.chefkoch.de/forum/1,35/Torten-Kuchen.html Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

25.01.2019 09:04
Antworten
seifenbläschen

ist das rezept wirklich für 20 muffins gedacht? nicht, wie üblich für 12? dumme frage, ich weiß, aber ich habe angst, dass mir nachher alles überläuft *rotwerd*...

21.06.2007 22:47
Antworten
alina1st

Hallo! naja, das kommt auf die Größe an, aber es könnte schon sein, dass sie dir überlaufen- ich würde dir empfehlen, den teig so hoch wie gewohnt einzufüllen und das, was übrig bleibt, in einer anderen Form oder einfach als zweite ladung zu backen- du musst nicht 20 machen, denn die werden dann eher klein..... lg alina

21.06.2007 22:54
Antworten
kuchenzwerg

Hi Alina, diese Muffins wind wirklich unglaublich schokoladig! Da ich noch weiße Schokolade übrig hatte, habe ich die Vollmilchschoko ersetzt. Hat uns allen super geschmeckt! LG kuchenzwerg

09.06.2007 09:46
Antworten
bacci264

Irgendwas ist schief gelaufen..hab dem Rezept definitiv 4 Sterne gegeben. Schade..

10.03.2007 22:56
Antworten
bacci264

Hmmm...ganz köstlich! Bin extra Mitglied geworden, um das Rezept zu bewerten. Beim ersten Versuch habe ich übrigens nicht so genau gelesen und die ganze Schokolade geschmolzen. Hat noch ein bisschen besser geschmeckt, der Teig war unglaublich schokoladig. Danke für das Rezept!

10.03.2007 22:54
Antworten