Scharfe Bohnen - Paprika - Suppe


Rezept speichern  Speichern

eignet sich auch als Mitternachtssnack für die Party!

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 28.05.2006



Zutaten

für
2 EL Öl (Sonnenblumenöl)
1 große Zwiebel(n)
4 Knoblauchzehe(n)
2 Paprikaschote(n), rote
2 Chilischote(n), rote
1 Liter Gemüsebrühe
¾ Liter Tomatensaft
3 EL Tomatenmark
2 EL Chilisauce
400 g Kidneybohnen, aus der Dose
2 EL Koriandergrün, fein gehackt
Salz, Pfeffer
100 g Sauerrahm
1 Limette(n), die Schale
Chips (Tortilla-Chips)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und darin glasig dünsten, aber nicht anbräunen. Paprika und Chilis ebenfalls in feine Würfel schneiden, unterrühren und alles einige Minuten braten. Gemüsebrühe und Tomatensaft (oder passierte Tomaten), Tomatenmark, Chilisoße, Kidneybohnen und Koriandergrün dazugeben. Alles zum Kochen bringen und bei geschlossenem Topf 30 Minuten köcheln lassen. Etwas abkühlen lassen und dann zu einer geschmeidigen Suppe pürieren.
Diese wieder in den Topf geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken, wenn nötig, noch mit etwas Chilisoße nachwürzen. Einmal aufkochen und in vorgewärmten Suppentassen servieren.
In jede Portion einen Klecks saure Sahne oder Creme fraiche rühren und nach Belieben mit Streifen von Limettenschale garnieren.
Dazu Tortilla-Chips reichen. Wer will, kann mit Tabasco nachschärfen!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

joachims

Aber mal wieder richtig gut von Sivi. Habe jedoch kurz nach Knofi und Zwiebeln anwchwitzen das Tomatenmark angesetzt und Röstaromen nehmen lassen. Boden etwas schwarz. Dann mit Weisswein abgelöscht. Weiter wie im Rezept bloss mit Tomatensaft UND pürrierten Tomaten. Etwas weniger Brühe. In Summe gleiche Menge. Am Ende Cabanossi dazu weil komplett vegetarisch bei mir schwierig. Tolles Rezept, leider kommt es hierzu kurz.

15.11.2019 20:23
Antworten
Gulka

Zusatz: Bei der P.-Angabe ist der Sauerrahm noch nicht enthalten - der ist für mich Deko :-) Stattdessen gab es bei mir einen klitzekleinen Klecks Saure Sahne drauf!

13.07.2007 17:31
Antworten
Gulka

Hallo Sivi, mir hat die Suppe sehr gut geschmeckt. Da ich zur Zeit ww mache, habe ich zum Andünsten nur 1 Tl Öl genommen und versehentlich nicht 400 g Kidneybohnen, sondern nur eine normale Dose (255 g Abtropfgewicht) mit in die Suppe gegeben. Hat dem Geschmack nicht geschadet und für WWler kommt dieser riesige Suppentopf insgesamt auf 3,5 P. Viele Grüße, Gulka

13.07.2007 17:30
Antworten