Quiche ohne Teig


Rezept speichern  Speichern

Quiche sans pâte

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (57 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 28.05.2006



Zutaten

für
100 g Mehl
150 g Käse (Emmentaler), gerieben
75 g Schinken, kleingeschnitten (oder gewürfelt), geräucherter
4 Ei(er)
½ Liter Milch
evtl. Champignons, frische, nach Bedarf
Salz
Pfeffer
Muskat
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Alle Zutaten in einer Schüssel miteinander vermischen und anschließend in eine gefettete Form geben. Eventuell nach Wunsch noch frische Champignons dazugegeben.

Im vorgeheizten Backofen ca. 30 bis 35 Minuten bei 200°C backen (je nach Backofen).

Anschließend servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Polyhymnia99

Sehr fein - und schnell gemacht. Eignet sich auch zur Resteverwertung.

17.02.2020 16:04
Antworten
Kathush

Danke für das tolle Rezept! Einfach und schnell zubereitet und superlecker! Von mir gibt es ebenfalls 5 Sterne.

04.07.2018 23:14
Antworten
Kater-Malou

Hat sehr lecker geschmeckt. Habe noch Frühlingszwiebeln reingeschnippelt. Auch Sohn (17) war sehr angetan. Ich hatte nur noch drei Eier, aber die haben auch gereicht. Gibt's bestimmt bald wieder, ich will nämlich noch die Paprikavariante probieren. Kann ich mir sehr gut vorstellen. Vielen Dank für das Rezept! Malou

12.02.2017 20:07
Antworten
rosi_0906

Sehr lecker,nur etwas zu weich. haben uns exakt an die Zutaten gehalten. nächstes mal bisschen mehr Mehl, dafür ein Ei weniger. trotzdem weiter zu empfehlen. :-)

30.10.2016 19:37
Antworten
Jule1601

So einfach und so lecker... Habe noch ein paar Tomaten mit rein gemacht, ich wollte auch noch ein Foto machen aber ehe ich mich versehen habe war schon alles verputzt. 5 *

08.10.2016 18:49
Antworten
herzchen33

KLASSE !!!! Ich habe das Rezept eben ausprobiert und bin begeistert! Piepeinfach zu machen und es schmeckt sehr gut. In Ermangelung von geräuchertem Schinken habe ich allerdings das ganze ein wenig verändert, ich habe gekochten Schinken und Spargel dazugegeben. Genossen habe ich das ganze mit einem Klecks Sauce Hollandaise. Supereinfach und echt lecker. Ich habe allerdings die Backzeit etwas verlängert, bei 180° Umluft habe ich das ganze 40 min. gebacken. Und damit auch mal ein Foto dazukommt, habe ich eben ein Bild geschossen und lade es gleich zu diesem Rezept dazu. Nochmals danke für dieses Rezept!!!! LG, Martina

24.01.2008 13:39
Antworten
Flippi3

SUUUUUUPER-lecker! Habe das eben ausprobiert, und muß sagen...LECKER! habe noch ein paar Tomaten gewürfelt und dazugegeben...Pilze aus der Dose.....Einen kleinen hauch Sahen mit in die Soße gegeben...hmmmm Mein Mann ist auch schwer begeistert gewesen..das wird es jetzt öfter bei uns geben... DANKE für das tolle Rezept... FLIPPI

17.11.2007 21:00
Antworten
KatiDinge

super lecker und irre schnell zuzubereiten. ob als herzhafte Beilage oder in Verbindung mit einem schönen Salat (ich hatte zB. einen Ruccula-Tomaten-Avocadosalat) auch als Hauptspeise ideal. Schnell und lecker und mal was anderes. Habe sie auch etwa 40 min gebacken und habe noch Frühlingszwiebeln zugemischt.

18.09.2007 23:54
Antworten
lariane

Hallo, die Quiche schmeckte heute meinen Gästen sehr gut. Musste sie allerdings gut 40 Minuten backen, hätte sonst in der Mitte noch gesuppt. Uns hat sie kalt auch sehr gut geschmeckt. Wird es sicherlich öfter geben. LG, Ariane

22.05.2007 19:30
Antworten
Gelöschter Nutzer

Dieses Rezept habe ich heute ausprobiert. Es ist das ideale Essen, wenn es schnell, einfach und doch sehr lecker sein soll. Es hat uns ganz ausgezeichnet geschmeckt. Ich habe noch eine schöne "Garnitur" aus Champignon-Scheiben und roten Paprikastreifen draufgelegt, es sah einfach klasse aus. Man kann das auch gut variieren, zum Beispiel kleine blanchierte Brokkoliröschen usw. dazugeben. Sehr gut! Grüße von Regine

03.03.2007 13:41
Antworten