Rotkäppchen Torte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.61
 (74 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. pfiffig 27.05.2006 4801 kcal



Zutaten

für
1 Glas Sauerkirschen (Glasinhalt 720 ml)
100 g Butter
250 g Zucker
2 Tüte/n Vanillezucker
3 Ei(er)
150 g Mehl
2 TL Backpulver
3 EL Nutella
600 g Sahne
1 Pck. Sahnesteif
500 g Quark
2 Pck. Tortenguss, rot

Nährwerte pro Portion

kcal
4801
Eiweiß
131,73 g
Fett
223,92 g
Kohlenhydr.
550,65 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 45 Minuten
Kirschen abtropfen lassen und Saft auffangen.
Butter, 150 g Zucker und 1 Päck. Vanillezucker schaumig schlagen.
Eier nacheinander unterrühren.
Mehl und Backpulver mischen und unter die Masse rühren.
Die Hälfte des Teiges in eine Springform füllen. Nutella unter den restlichen Teig rühren. Diesen Teig über den anderen streichen.
Kirschen, bis auf einige zum Verzieren, darauf verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175° ca. 45 Minuten backen.

Den Tortenboden vollständig auskühlen lassen.

500 g Sahne mit einem Päck. Sahnesteif steif schlagen.
Quark, 50 g Zucker und 1 Päck. Vanillezucker verrühren. Die Sahne unter die Quarkmasse heben.
Formrand um den Boden legen und die Quark-Sahne-Masse auf den Boden streichen.
Kalt stellen.
Kirschsaft mit Wasser auf 400 ml auffüllen.
Tortengusspulver mit 50 g Zucker mischen, mit dem Kirschsaft verrühren.
Unter ständigem Rühren aufkochen lassen und kurz abkühlen lassen.
Tortenguss esslöffelweise auf der Quark-Sahne-Masse verteilen.

Torte für ca. 4 Stunden kalt stellen.

100 g Sahne steif schlagen. Torte mit Sahnetuffs und übrigen Kirschen verzieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Buonaforchetta

Sehr leckeres Rezept. Habe den Kuchen zum Geburtstag meiner Schwiegermutter gemacht. Ist super angekommen. 😋😋😋

20.11.2021 20:00
Antworten
VMohns

Hi, habe die Torte schon ein paar Mal gemacht und absolut super. Nun aber mal eine Organisationsfrage. Brauche die Torte für Sonntag Nachmittag zur Taufe. Kann ich heute Abend schon den Boden machen, damit ich morgen früh alles bis zum Tortenguss fertig machen und abends dann verziehen, oder wird die Torte dann zu trocken, matschig, unlecker?

13.09.2019 15:21
Antworten
Sim2004

Habe die Torte für eine Hochzeit gebacken und ist sehr gut angekommen. Wirklich sehr lecker und optisch ein Hingucker. LG Sim2004

08.06.2019 12:55
Antworten
mause1991

Ich hab die Torte zum 1. Mai gemacht und bis auf ein Stück war die sofort nach dem Anschnitt weg, das letzte Stück nahm sich 1 std später noch jemand. Also die Torte war optisch sowohl auch geschmacklich 1 A. Ich schreibe mir das Rezept gleich einmal auf. Ich nahm nur minimal weniger Zucker für den Teig und in der Creme kam nur Vanillin rein, im Tortenguss ließ ich auch den Zucker weg. Vielen Dank für dieses köstliche Rezept.

04.05.2019 12:44
Antworten
jaepie

Super leckere Torte. Habe die Zutaten halbiert und in einer 18er Form gebacken. Hat prima geklappt und ich habe sehr viele Komplimente bekommen. Ein kleiner Tipp. Die Tortenguss Mischung nicht zu lange abkühlen lassen, sonst wird sie auf der Torte nachher nicht mehr so schön glatt. Habe mit einem warmen Löffel nachgeholfen :) wird dieses Wochenende direkt wieder gebacken weil sie so schön aussieht und dazu noch super schmeckt

17.01.2019 09:10
Antworten
Sterntaler1981

Hi all, vielen lieben Dank für das tolle Rezept, ich habe am Samstag meine Fast-Schwiegereltern zu Besuch gehabt und die Torte ist richtig gut gelungen, war einfach, super-genial lecker und wird garantiert noch mal wieder gemacht!!! LG, Sterntaler1981

16.03.2009 12:53
Antworten
daja

Wahnsinnig lecker und kam total gut an am Muttertag ;-) Das Tolle ist, dass die Torte nicht zu süß ist. Und nach zwei, drei Tagen, wenn sie "durchgezogen" ist, schmeckt sie immer noch (oder gerade) sehr gut. LG, Daja

14.05.2008 09:53
Antworten
jillmaus

Ich liebe diesen Kuchen! Mache ihn regelmäßig. Ich verwende aber 2 Eßl Backkakao statt nutella. Total lecker. Klappt uebrigendas auchsuper mit Erdbeeren, die aber erst nach dem Backen auf den Teig legen und dann die Quarkmasse drueber. LG Jill

14.05.2008 09:47
Antworten
guase

hallo, ich kann nur sagen seher lecker ich backe die torte sehr gerne, weil die bei meinen Gästen immer super beliebt ist und gut schmeckt. kann nur weiterempfehlen lg guase

22.03.2008 10:44
Antworten
tantom1

Hallo genauso kenn und mach ich das Rezept seit Jahren von meiner Mutter- ist einfach nur zu empfehlen und der Hit auf jeder Feier- glg Tani

10.06.2007 17:47
Antworten