Tomate - Mozarella Brötchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.9
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 27.05.2006



Zutaten

für
4 Brötchen
4 EL Tomatenmark
2 Mozzarella
2 Tomate(n) (Strauchtomaten)
Pfeffer
Salz
2 TL Kräuter, gemischte, italienische Art
n. B. Basilikum, frischer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Brötchen aufschneiden und jede Hälfte mit Tomatenmark bestreichen, anschließend nach Belieben salzen und pfeffern (wer möchte kann noch mit einer italienischen Trockenwürzmischung würzen - schmeckt dann noch intensiver).
Die Tomaten in Scheiben schneiden und jeweils 2 Scheiben auf eine Brötchenhälfte legen. Danach den Mozzarella ebenfalls in Scheiben schneiden und zwei Scheiben auf die Tomatenscheiben legen.
Das ganze wird im vorgeheizten Backofen bei 200° Grad Ober-/Unterhitze für ca. 10 Minuten erhitzt, bis der Käse gut zerschmolzen ist.
Die Basilikumblätter etwas klein rupfen und damit die fertigen Brötchen dekorieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

baerchen35

Hallo Ich hab einfach mal spaßeshalber Tomate Mozarella Brötchen eingegeben und dann ploppte tatsächlich dein Rezept mit auf, neben anderen. Es gibt im CK also nichts was es nicht gibt :-) Jedenfalls hab ich die gleich gemacht, nahm allerdings auch Basilikum Pesto statt Tomatenmark. Gemacht sind sie sehr schnell und schmecken zudem auch noch köstlich. Vielen Dank für das Rezept und Liebe Grüße vom baerchen

10.04.2019 15:06
Antworten
Dajana1

Extrem lecker und schnell gemacht. Das war heute unser Abendessen. Allerdings hab ich anstelle der Brötchen Vollkorntoast verwendet und noch klein gehackte Zwiebeln und Knoblauch darüber gegeben. Danke für diese Anregung. Wird es mit Sicherheit nun öfter geben. LG Dajana

05.06.2014 00:44
Antworten
PeachPie12

ich kann mich den meinungen nur anschliessen. sehr lecker, schnell gemacht! :-)) ich habe noch ein bisschen knoblauch in das tomatenmark gemischt, hat sehr gut gepasst.

21.03.2014 17:03
Antworten
ManuGro

Hallo, heute gab es diese feinen Brötchen. Sind schnell gemacht und waren sehr lecker. Das Tomatenmark habe ich aber gegen grünes Pesto ausgetauscht. Ein Foto ist schon unterwegs. LG ManuGro

03.02.2014 22:25
Antworten
blacky278

Das ist immer wieder ein Leckerli, ich hatte keine Brötchen und habe dafür frisch gebackenes Baguette genommen, himmlisch!Volle Punktzahl von mir. LG blacky278

18.08.2009 10:04
Antworten
cateyegirl

Ich habe dieses Rezept selber schon sehr oft gemacht, allerdings verwende ich immer Remoulade anstatt Tomatenmark, schmeckt nach meinem Geschmack sehr lecker. Lg

09.01.2009 20:07
Antworten
driverman

Perfekte, leichte Vorspeise, im Sommer durchaus auch mal als Komplettes Abendessen verwendbar (Dann am ehesten mit einem schönen Glas Wein). Auch abwandelbar als Tomaten-Mozarella Toast, wobei die Toastscheiben dann leicht vorgeröstet werden sollten da sie sonst durch die Tomatenflüssigkeit weich und labrig werden. Gruss Wolfgang

28.01.2008 10:09
Antworten