Europa
Hauptspeise
Italien
Nudeln
Pasta
Schmoren
Wild
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bandnudeln mit Hasenleber

Pappardelle sulla lepre / Toscana

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.05.2006



Zutaten

für
600 g Wild (Hasenfleisch)
1 Leber vom Hasen
250 ml Rotwein, trocken
2 EL Essig, Rotweinessig
4 Zweig/e Rosmarin
2 Lorbeerblätter
1 kleine Möhre(n)
2 Stange/n Staudensellerie
1 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
200 g Tomate(n), auch aus der Dose
4 EL Olivenöl
400 g Bandnudeln, Pappardelle
Salz und Pfeffer
5 EL Wein, rot

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde 30 Minuten
600 gr. Wildhasenstücke mit Knochen sowie 1 Wildhasen- oder Kaninchenleber waschen. Einen viertel Liter Rotwein und 2 Esslöffel Rotweinessig mischen. 4 Rosmarinzweige waschen und etwas kleiner schneiden. Mit 2 Lorbeerblättern, den Hasenstückchen und der Leber in die Wein-Essig-Mischung geben. Das Fleisch im Kühlschrank 24 Stunden marinieren.

Eine kleine Möhre schälen, 2 Stangen Staudensellerie waschen und putzen, beides fein würfeln. 1 Zwiebel und zwei Knoblauchzehen schälen und fein schneiden. 200 g Tomaten überbrühen, häuten und würfeln. Fleisch und Leber aus der Marinade nehmen und trocken tupfen.
4 Esslöffel Olivenöl in einem Schmortopf erhitzen, Hasenstücke darin portionsweise anbraten und wieder herausnehmen.
Leber anbraten. Möhren, Sellerie, Zwiebel, Knoblauch im Bratfett kurz mitbraten, Tomaten und die Hälfte der Marinade, sowie 5 Esslöffel Rotwein untermischen, das Fleisch wieder einlegen. Alles mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 1 Stunde schmoren. Bei Bedarf etwas Marinade zugießen.

Dann Fleisch und Leber aus dem Sugo nehmen und leicht abkühlen lassen. Das Fleisch von den Knochen lösen und die Leber klein würfeln. Wieder unter den Sugo mischen und diesen mit Salz und Pfeffer abschmecken.

400 gr. Bandnudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen, abgießen und gut abtropfen lassen. Mit dem Sugo mischen und auf vorgewärmten Tellern servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rubinchen2

Vielen Dank für den Kommentar, freut mich das es geschmeckt hat. Die Idee mit den Waldpilzen find ich toll.

10.09.2019 15:27
Antworten
hefide

Ich habe noch eine Handvoll Waldpilze zugegeben. Vielen Dank für das Rezept. Liebe Grüße Helmut

09.09.2019 11:58
Antworten