Bewertung
(15) Ø4,12
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
15 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.05.2006
gespeichert: 439 (0)*
gedruckt: 9.206 (16)*
verschickt: 113 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.12.2004
10.370 Beiträge (ø1,95/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
600 g Blattspinat, TK, aufgetaut
400 g Lachsfilet(s)
  Olivenöl
Knoblauchzehe(n)
2 kleine Zwiebel(n)
1 Bund Dill, gehackt
1 Bund Petersilie, gehackt
1 EL Kräuter der Provence
3 EL Meerrettich (Sahne-Meerrettich)
Zitrone(n), den Saft
  Salz und Pfeffer
 etwas Wein, weiß oder Rosé
3 Becher Schmand
600 ml Milch
12  Lasagneplatte(n)
  Pfeffer
  Parmesan

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, hacken und in einem Topf in Olivenöl andünsten. Den Spinat dazugeben, salzen und pfeffern und alles 3 Minuten dünsten lassen.
Den Lachs abspülen und trocken tupfen. Salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. In einer Pfanne anbraten, dabei mit einem Löffel in kleine Stücke zerpflücken. Anschließend dann das ganze mit den Kräuter de Provence würzen und mit einem kräftigen Schuss Wein ablöschen.
Den Schmand mit der Milch, dem Meerrettich, den gehackten Kräutern und 3 EL Parmesankäse mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken
In der Zwischenzeit könnt Ihr den Backofen auf 200° vorheizen.
Eine rechteckige Auflaufform mit Butter einfetten. Zuerst eine dünne Schicht Schmand-Sauce hinein geben und verstreichen. Dann abwechselnd die Lasagneblätter, den Spinat, den Fisch und die Sauce einschichten. Mit der Sauce aufhören. Wer gerne Nudeln mag, kann immer je 2 Lagen Nudelblätter übereinander legen.
Nach Bedarf noch Käse (Parmesan oder Mozzarella) darüber geben, dann im Backofen 45 Minuten backen.