Creme
Dessert
einfach
Geheimrezept
Lactose
Party
Schnell
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Quark - Kirsch - Dessert

lecker Quarkcreme mit Kirschen und Mandeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
bei 70 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 26.05.2006 675 kcal



Zutaten

für
500 g Quark (Magerquark)
400 g Frischkäse
400 ml Schlagsahne
2 Pck. Vanillinzucker
2 Gläser Sauerkirschen
170 g Zucker
1 Prise(n) Salz
200 g Mandel(n) (Blätter)

Nährwerte pro Portion

kcal
675
Eiweiß
20,88 g
Fett
45,10 g
Kohlenhydr.
45,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Mandeln gleichmäßig auf einem Backblech verteilen und im Backofen goldbraun rösten.
Kirschen sehr gut abtropfen lassen. Sahne mit Vanillinzucker steif schlagen. Sahne mit Quark, Frischkäse, Salz und Zucker vermischen. Die Quarkmasse in eine Schüssel geben die Kirschen darüber verteilen. Zuoberst die Mandeln streuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mandolito88

4⭐⭐⭐⭐ war ein recht gutes Dessert , geht schnell und man kann es einen Tag vorher schon gut vorbereiten .....

27.10.2019 16:51
Antworten
amigo3

schmeckt super bei minimalem Zeitaufwand! Geht auch ohne Frischkäse ( der war nach dem Einfüllen in die Gläser noch im Kühlschrank ;) Hab's mit frischen Heidelbeeren garniert - super für den heißen Sommer :)

29.06.2019 10:55
Antworten
Bessi1964

In so vielen Desserts kommt Frischkäse. ich steh immer ratlos vor dem Kühlregal und weiß nicht welchen ich nehmen soll. Was empfehlt ihr?

09.06.2019 17:09
Antworten
MondscheinHeXe35

Hallo 😊 ich nehme Buko Frischkäse

10.11.2019 13:16
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo verus89, Du kannst es sicher über Nacht im Kühlschrank aufbewahren. Die gerösteten Mandelblättchen würde ich aber erst kurz vor dem Servieren drüber streuen. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

21.09.2018 09:38
Antworten
ibag50

Super lecker! Ein toller Nachtisch. Hierfür 5 Sterne. Ich habe den Kirchsaft noch etwas angedickt mit Mondamin und zusammen mit den Kirschen zwischen den Quark geschichtet. L E C K E R !!!!

01.03.2010 20:18
Antworten
Nonya

Es ist okay, aber auch nicht mehr. Insgesamt ein ziemliches "Fetthäppchen" und auch nicht besser als irgendeine normale Quarkspeise o. ä.

27.10.2008 17:20
Antworten
Goodfeels

Hallo, dieses Dessert ist wirklich sehr lecker. Meine Familie war total begeistert - mir war es ein wenig zu süss. Aber das kann ich ja beim nächsten Mal mit etwas weniger Zucker begleichen ;-) ABER: ich habe damit auch noch etwas ausprobiert. Ich habe eine Portion probehalber mal ins TK gestellt. Und nach zwei Stunden frosten war es fast wie eine kleine Eistorte. Total lecker! Nach 12 Stunden frosten brauchte es etwa zwei Stunden um essbar bzw. schmackhaft zu werden. Ergebnis: Auch sehr gut für Feiern - nur früh genug wieder aus dem Froster holen. Und mein Fazit im allgemeinen: sehr lecker! Weiterhin guten Appetit sagt Bille

07.02.2008 21:42
Antworten
katrin36

Hallo kalinka, dein Dessert gabs gestern als "Erholung" nach einem Chiliessen. Es war seeehr lecker. Ich hatte allerdings nur noch ein Glas Kirschen und hab noch 2 Dosen Mandarinen genommen und alles in Schichten in die Schüssel gegeben. Es sah sehr gut aus und schmeckte noch besser. Vielen Dank! LG, Katrin

27.01.2008 17:03
Antworten
Stetim

Hallo kalinka, heute am 2. Weihnachtsfeiertag, gab es dein leckeres Dessert. Ich habe allerdings nur das halbe Rezept gemacht. Die Kirschen habe ich zwischen die Creme geschichtet. Es war wirklich total schnell gemacht und schmeckt superlecker. Hätte nicht gedacht das die Kombination aus so einfachen Zutaten ein so tolles Ergebnis gibt. Anbei ein Foto. Liebe Grüße, Steffi

26.12.2007 13:23
Antworten