Bewertung
(33) Ø4,09
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
33 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.05.2002
gespeichert: 645 (3)*
gedruckt: 6.216 (44)*
verschickt: 72 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
308 Beiträge (ø0,05/Tag)

Zutaten

1 kg Bohnen, sauer eingelegte Schnibbelbohnen
500 g Kartoffel(n) in Würfel geschnitten
2 große Zwiebel(n), gewürfelt
  Butter
400 ml Gemüsebrühe
8 Scheibe/n Kasseler oder Mettwürste (je nach Größe)
  Bohnenkraut
  Salz und Pfeffer
 evtl. Speck, mager
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schnibbelbohnen können sehr sauer eingelegt sein. Wer es nicht so sauer mag, sollte die Bohnen einmal mit Wasser aufkochen und dies dann abschütten.

Zuerst schält man die Kartoffeln. Sie werden direkt schon in Würfel geschnitten und dann wie Salzkartoffeln gekocht. Danach abschütten und mit einem Kartoffelstampfer grob stampfen. Die gewürfelten Zwiebeln in Butter dünsten (wer möchte, kann auch noch etwas gewürfelten mageren Speck mit anbraten). Die eingelegten Bohnen in einen großen Topf geben und kurz aufkochen lassen. Die Kartoffeln und Zwiebeln unter die Bohnen mengen. Nach Bedarf mit Gemüsebrühe auffüllen (nicht zu flüssig werden lassen). Etwas Bohnenkraut beifügen. Die Mettwürstchen / Kasslerscheiben dazugeben und gar ziehen lassen. Zum Schluss, bei Bedarf, mit noch etwas Salz, Pfeffer nachwürzen.

Vorsicht:
Immer gut durchrühren bei kleiner Hitze, damit es nicht anbrennt!