Bewertung
(9) Ø3,55
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
9 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.05.2006
gespeichert: 134 (0)*
gedruckt: 1.978 (5)*
verschickt: 20 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.04.2004
12 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

800 g Bohnen (Stangenbohnen)
300 g Schweinefleisch, (z.B. Minutensteaks)
150 g Quinoa
150 ml Kokosmilch
1 EL Öl, (z.B. Chiliöl)
1 TL Currypulver
Zwiebel(n), klein geschnitten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag 16 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch in kleine Stücke schneiden, mit Öl und Currypulver (ich hab kein fertiges verwendet, sondern mir selber eins zusammengerührt) vermischen und 2h (oder länger) marinieren lassen.
Da meine Bohnen eingefroren waren, musste ich diese erst auftauen lassen.
Etwas Öl in einer großen Pfanne (am besten Wok) erhitzen, Fleisch scharf anbraten und in eine Schüssel geben. Zwiebeln kurz anbraten und gleich die Bohnen hinzugeben, kurz darauf das Quinoa hinzugeben und bei gelegentlichem schwenken (rühren) weiterbraten, bis Bohnen anfangen braun zu werden und das Quinoa anfängt zu poppen (knistern). Mit der Kokosmilch und ca. 100 ml Wasser ablöschen, noch mal durchrühren und das Fleisch darauf verteilen.
Jetzt mit Deckel bei geringer Hitze ca. 10min quellen und dann schmecken lassen.