Dünsten
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fisch-Wirsingrollen

mit Fischmasse gefüllter Wirsing

Durchschnittliche Bewertung: 3.13
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 25.05.2006 200 kcal



Zutaten

für
1 Kopf Wirsing, (ca. 1kg)
400 g Fischfilet(s), (z.B. Seelachs)
1 Zwiebel(n)
10 g Butter
2 Ei(er), (größe M)
1 EL Semmelbrösel
1 Zitrone(n)
½ TL Paprikapulver, (edelsüß)
¼ Liter Wasser
⅛ Liter Sahne
1 Pck. Tomatensauce
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Von dem Wirsing acht große Blättern abnehmen, die Rippen mit einem scharfen Messer flach einschneiden. In reichlich kochendem Salzwasser die Blätter 6 -8 Minuten kochen. Danach aus dem Wasser nehmen und auf einem Küchentuch abtrocknen lassen.

Das Fischfilet unter fließendem kalten Wasser kurz abwaschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und durch den Fleischwolf drehen oder in einer Küchenmaschine zerkleinern.
Zitrone auspressen und den Saft über den Fisch geben.
Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden und in der Butter glasig dünsten. Zusammen mit den Eiern, den Semmelbröseln und den Gewürzen zu dem durchgedrehten Fisch geben und zu einer geschmeidigen Masse verarbeiten. Nochmals abschmecken.

Je 2 Wirsingblätter knapp aufeinanderlegen und die Fischmasse darauf verteilen. Zu Päckchen aufrollen und mit Bindfaden umwickeln.

Sahne unter die Tomatensauce rühren.
Die Sauce in einen hohen Topf gießen, die Wirsingrollen in die Sauce legen und bei nicht allzu großer Hitze 15 - 20 min fertig garen.

Dazu schmeckt am besten Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kalinka0815

Hallo , wou die idee gefällt mir. ich denke das werde ich in der form sicher auch mal versuchen, zumal der aufwand bei deiner variante erheblich leichter ist. lg kalinka0815

12.03.2012 13:47
Antworten
Monteriggioni

Wollte gestern das Rezept ausprobieren. Leider war ich aber zu ungeschickt die Päckchen herzustellen. Daher habe ich die Fischmasse incl. einiger Krabben und die abgekochten Wirsingblätter abwechselnd in eine Auflaufform geschichtet und anschließend mit der Tomatensoße überschüttet. Ab in den Ofen (ca. 1 Stunde / 200 Grad / zwischendurch mit Alufolie abgedeckt) >>>> lecker !!!! Werde ich auf jeden Fall nochmal so machen !

12.03.2012 12:56
Antworten
amazoe

War super.Geht schnell zu machen und ist wirklich lecker.Sehr zu empfehlen. Danke amazoe

05.03.2012 15:56
Antworten
kalinka0815

Hallo , schade das es für euch nicht passig war vom Geschmack. Die Idee mit der Kräuter-Dill-Soße, finde ich auch nicht schlecht. Vieleicht meldest du dich dann noch mal und gibst dein Rezept dafür Preis ;) lg kalinka0815

03.03.2012 11:22
Antworten
Couchpotatoe

Fisch und Wirsing - auf diese Idee bin ich vorher auch noch nicht gekommen, war auch sehr skeptisch. Habe es gestern zum Abendbrot auch genau nach Rezept gemacht, und muß sagen es hat uns nicht so toll geschmeckt, die Tomatensahne-Soße paßte irgendwie einfach nicht. Trotzdem werde ich das nochmal machen, dann aber mit einer Kräuter-Dill-Soße. Für die Idee mit der Wirsing-Fisch-Kombination gibts trotzdem Sternchen,weil diese beiden Komponenten doch sehr gut miteinander harmonieren. ^^

03.03.2012 09:35
Antworten
Tanja-oe-72

Hallo, Ich habe gerade das Rezept abgespeichert. Das hört sich sehr gut an. Wirsing habe ich zur Zeit nicht im Haus, aber Weißkohl. Kann ich den auch verwenden? Verändert sich dadurch die Garzeit? Wäre für einen Tipp sehr dankbar. LG Tanja

03.03.2012 08:47
Antworten
babschi2011

Wirsingkohl habe ich bis jetzt immer nur mit Gehacktem gefüllt. Aber, das mit Fisch werde ich natürlich auf alle Fälle nach machen . Mir läuft das Wasser im Munde zusammen. Leider muss ich noch ein bisschen auf den Kohl warten denn, der wächst bei mir im Garten.

02.03.2012 19:57
Antworten
ThomasWinter

Bei Fisch bin ich immer etwas vorsichtig, aber dieses Rezept hat mir sehr gut gefallen! Ich kann meinem Vorredner in der Portionierung nur zustimmen, habe die Portionen ebenfalls in 8 kleinere eingeteilt.

01.03.2012 09:47
Antworten
Q-linaria

Wirklich lecker! Mein Mann lag mir zu Füßen, und sogar meine Kinder haben ordentlich zugelangt. Drei kleine Änderungen habe ich mir erlaubt: 1. habe ich zur Fischmasse noch 2 zerdrückte Knoblauchzehen zugefügt, 2. habe ich in die Rouladen für meinen Mann noch je zwei Scampi mit eingewickelt und 3. habe ich die Päckchen nur halb so groß gemacht, also 8 Rouladen aus immer nur einem Kohlblatt. Fand ich einfacher zu wickeln und bequemer zu portionieren, gerade, wenn Kinder mit am Tisch sind. Nur in 30 Minuten habe ich es nicht geschafft, es war eher doppelt so lang (inklusive Garzeit). Fazit: Ein schönes, unkompliziertes Gericht, in jedem Fall nachkochenswert!

05.04.2008 19:31
Antworten