Bewertung
(6) Ø3,88
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.05.2006
gespeichert: 263 (0)*
gedruckt: 1.926 (1)*
verschickt: 31 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
9 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

200 g Quinoa, (ersatzweise Hirse)
400 ml Gemüsebrühe
3 große Kohlrabi
Fleischtomate(n)
50 g Frischkäse, Kräuter, fettarm
2 TL Öl, neutral
120 g Käse, Edamer in Scheiben
1 EL Crème fraîche
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 810 kcal

Quinoa bzw. Hirse in 300 ml Gemüsebrühe zum Kochen bringen und etwa 15 Min. bei kleiner Hitze quellen lassen. Die Kohlrabiblätter entfernen, die zarten Triebe hacken und zum Quinoa bzw. der Hirse geben.
Die Knollen waschen, schälen und in etwa 1 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden, dabei die Stielansätze entfernen. Jede Kohlrabischeibe mit Frischkäse bestreichen und eine Tomatenscheibe auflegen. Das Öl in zwei beschichteten Pfannen mit Deckel erhitzen, die Kohlrabimedallions hineinlegen, die restlichen 100 ml Gemüsebrühe dazugeben und bei kleiner Hitze etwa 35 Min. mehr dünsten als braten.
Etwa 10 Min. vor Garzeitende die Käsescheiben auf den Medaillons verteilen und schmelzen lassen. Wenn die Kohlrabi gar sind, die Medaillons auf eine vorgewärmte Platte heben, den Fond mit der Crème fraîche binden und unter das Quinoa bzw. die Hirse ziehen, zu den Medaillons reichen.