Makronenpfirsiche a` la Kerstin

Makronenpfirsiche a` la Kerstin

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 24.05.2006



Zutaten

für
2 Pfirsich(e), frische
3 Eiweiß
25 g Zucker
80 g Nüsse oder Mandeln, gemahlen
1 ½ EL Honig
2 EL Amaretto, oder mehr nach Geschmack
100 ml Sahne, flüssige
1 Zitrone(n), oder Limette, etwas Saft davon

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Ofen auf 175 ° vorheizen

Pfirsiche kreuzweise am Stielansatz einschneiden. Mit kochendem Wasser übergießen, so dass alle komplett bedeckt sind. Ca. 5 Minuten ziehen lassen

In der Zwischenzeit Eiweiß schlagen, mit Zucker und Nüssen vermengen. In einen Spritzbeutel füllen.

Pfirsiche aus dem Wasser nehmen, häuten. Vorsichtig halbieren. Ist ein bissel schwierig, da sie leicht zermatschen, wenn man zu fest drückt. Nimm lieber zwei Pfirsiche mehr, falls Du Gäste hast, so dass Du die besten Hälften aussuchen kannst.

Die Hälften mit der Wölbung nach unten in die Auflaufform setzen. Die Makronenmasse als "Deckel" schneckenartig darauf spritzen.

Honig in der Pfanne karamellisieren lassen. Mit Sahne und Amaretto ablöschen. Etwas Zitronensaft dazu. Soße um die Pfirsiche gießen und ab in den Ofen.

Bei 175° ca. 20 Minuten backen/garen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.