Saucen
Dips
Party
Schnell
einfach
Aufstrich
Fisch
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Frischkäse - Thunfisch - Dip

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 22 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 24.05.2006 437 kcal



Zutaten

für
1 Pck. Frischkäse
200 g Schmand
1 Pck. Kräuter (TK)
1 Dose Thunfisch, in Öl eingelegt
Salz
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
437
Eiweiß
13,64 g
Fett
41,72 g
Kohlenhydr.
2,67 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Thunfisch abtropfen lassen und grob zerkleinern.
Schmand und Frischkäse cremig rühren, den Thunfisch und die Kräuter hinzu geben.
Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Superkoch-kathimaus

Habe noch Lauchzwiebeln und Kresse hinzugefügt, war sehr gut, auch ein Ei kam bei 7ns auch schon rein, sehr zu empfehlen, LG Kathi

09.05.2020 18:01
Antworten
lumama2

Hat sehr gut geschmeckt nur leider ist mir der Dip auch zu flüssig geworden.

20.01.2018 18:25
Antworten
Bebberle

Hallo, einfacher und doch so feiner Dip. Habe noch eine Schalotte mit hinein geschnitten. Vielen Dank für das Rezept. Schöne Grüße Bebberle

29.12.2017 19:37
Antworten
Memi2610

Hallo, super Rezept. Ich ersetze allerdings den Schmand durch Creme fraiche, dadurch wird es etwas cremiger. Zusätzlich füge ich noch ein paar Spritzer Zitrone zu für die Frische und ich füge noch ein wenig Thymian hinzu. Der Dip kommt immer sehr gut an.

05.12.2017 11:47
Antworten
yaisna

Traumhaft habe es mit Baguette serviert und was soll ich sagen hätte mich fast in die Schüssel gesetzt ;)

06.04.2016 22:02
Antworten
6588roswitha

Hallo, habe Dein Rezept ausprobieret, allerdings etwas kleingewürfelte Zwiebel untergemischt. Dick auf Baguettebrötchen gestrichen. Kam bei meinen Gästen gut an. Gruß Roswitha

20.02.2008 16:17
Antworten
beautytek

Hallo Michaela da ich heute abend Gäste habe ,habe ich soeben deinen Dip vorbereitetMJensch der ist ja super LECKER. Nur eins habe ich verändert den ich habe 2Dosen Thunfisch genommen.Bin gespannt wie er bei meinen Gästen ankommt. MfG sandra

20.04.2007 10:34
Antworten
Mic

Hallo Michaela! Habe den Dip am Wochenende gemacht. Sehr lecker und ich habe auch mit meinen frischen Kräutern experimentiert. Das Schöne: den Dip hat man schnell fertig. Wenn also mal überraschend Besuch kommt, kann man ihn noch schnell machen. Liebe Grüße, Mic.

12.09.2006 16:45
Antworten
Ninchen77

Hallo! Ich mach ihn auch so in der Art, nur frische Frühlingszwiebeln, schön feingehackt ist ein unbedingtes Muß!!! Und ein Spritzerchen Zitrone gibt dem Ganzen noch etwas Frische! :-) Gruß... Ninchen

26.05.2006 20:32
Antworten
Stefanie1967

Huhu Michaela, die einfachsten Rezepte sind doch die besten! Ich hab diesen Dip auch schon gemacht - allerdings mit meinen Gartenkräutern :-) Schmeckt superklasse! Liebe Grüße Stefanie

25.05.2006 17:22
Antworten