Schokolade - Obstschnitten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 24.05.2006



Zutaten

für
150 g Margarine
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Eigelb
150 g Mehl
150 g Schokolade, flüssige
½ TL Backpulver
2 EL Rum
4 Eiweiß
Obst nach Saison, Menge nach Belieben
evtl. Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die Butter schaumig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker, Eigelb und die flüssige Schokolade hinzugeben. Die Masse schaumig rühren das mit Backpulver gemischte und gesiebte Mehl löffelweise unterrühren. Zuletzt den Rum und den steif geschlagenen Eischnee unter den Teig heben.
Die Teigmasse ca. 2 cm dick auf ein gefettetes bzw. mit Backpapier belegtes Backblech streichen. Mit geputztem und vorbereitetem Obst nach Saison (z.B. halbierten Marillen, Zwetschken, Apfelspalten oder Kirschen) belegen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 30 Min. auf mittlerer Schiene backen.
Nach dem Abkühlen evtl. mit Puderzucker leicht bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

RENAMARIA

Hallo, habe soeben dein Rezept entdeckt und festgestellt, dass mein Obstschnitten-Rezept beinahe dasselbe ist, nur verwende ich Butter. Ich backe es schon seit Jahren und wir mögen es , wenn der Teig NICHT so hoch ist! 5 Punkte dafür! LG Renamaria

28.01.2011 12:58
Antworten
Gelöschter Nutzer

super lecker, mal was anderes. Habe einen versunkenen Apfelkuchen daraus gemacht. Dieses Rezept ist für ein Blech viel zu klein, habe es in einer Springform gebacken, hierfür ist es perfekt! Danke für diese Rezept, wird´s öfter geben

12.11.2009 12:59
Antworten
fitzelchen

Mir war der Kuchen ehrlich gesagt zu dünn. Beim nächsten Mal werde ich die anderthalbfache Menge verwenden, oder den Kuchen in einer Springform backen. Sehr lecker.

12.07.2006 22:22
Antworten