Backen
Belgien
Europa
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schmalzgebäck mit Rosinen

sehr passend in der Faschingszeit

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 23.05.2006



Zutaten

für
1.000 g Mehl
2 Würfel Hefe, frisch
2 Ei(er), (Größe M)
4 Eigelb
8 EL Apfelsaft
100 g Butter
½ Liter Milch, lauwarm
2 TL Zucker
200 g Rosinen
Fett, zum Ausbacken
Puderzucker
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Die Hefe zerbröseln und mit 2 TL Zucker in der lauwarmen Milch auflösen. Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken, da hinein das lauwarme Milch-Hefe Gemisch geben und mit etwas Mehl abdecken. In eine andere Mulde die zerlassene, abgekühlte Butter mit den Eiern, den Eigelben und dem Apfelsaft geben. Das Ganze zu einem Hefeteig verarbeiten. An einem warmen Orten abgedeckt gehen lassen, bis er die doppelte Größe erreicht hat, dann die Rosinen unterkneten. Dann noch einmal kurze Zeit gehen lassen.
Krapfen daraus formen und in heißem Fett goldgelb ausbacken. Beim Ausbacken den Krapfen einmal umdrehen, dann bekommt er diesen hellen Rand.
Noch warm die Krapfen in Zucker wälzen und nach dem Abkühlen noch von beiden Seiten noch mal mit Puderzucker bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.