Thunfisch Dip


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

lecker zum Grillen oder als Party-Dip

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 23.05.2006 308 kcal



Zutaten

für
2 Pck. Frischkäse, sahniger
1 Dose/n Thunfisch
2 Zwiebel(n)
4 Gewürzgurke(n), süß
evtl. Milch, zum Glattrühren
Salz
Pfeffer
Curry
Paprikapulver, rosenscharf
Süßstoff

Nährwerte pro Portion

kcal
308
Eiweiß
12,26 g
Fett
26,50 g
Kohlenhydr.
4,48 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebeln und Gewürzgurken fein würfeln. Frischkäse mit Thunfisch gut vermengen, falls zu fest, mit etwas Milch zu einer streichfähigen Masse vermengen. Mit Salz, Pfeffer, Curry, Rosenpaprika und Süßstoff pikant abschmecken - Der Hit auf Parties!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

manuelascholze

Danke für den tollen Dip. Ich habe den Süßstoff weggelassen und die Gurken da schon welche in einem anderen Dip drinne waren. Ich finde die hat er auch gar nicht nötig. Ich habe eine Rote Zwiebel genommen da die super zum Thunfisch passen. Super an warmen Tagen, einfach ein Baguett dazu mehr braucht man nicht.

03.05.2018 00:09
Antworten
Lionel31

Habe den Süßstoff, Zwiebel und Gurke weggelassen - war (trotzdem) lecker! Vor allem hat mir der Hauch von Curry zugesagt!

19.08.2007 18:56
Antworten
Daniela1979

Hallihallo! Vielen Dank für Dein Rezept! Das ist der beste Thunfisch-Dip, den ich je gegessen hab! (Ich lasse nur die Gewürzgurken weg) Durch das Paprikapulver und Curry wird es sooo lecker! Wir essen es auch gerne als Brotaufstrich - megalecker!!! Schöne Grüße, Daniela

19.09.2006 21:27
Antworten
suzib

Hallo Coco, auch eine interessante Idee mit der Zwiebelsuppe. Ich hab die Reste von einer gestrigen Feier heute morgen als Brotaufstrich genutzt. Schmeckte hervorragend.

02.07.2006 09:46
Antworten
Coco1970

Hallo suzib, mache meinen Thunfisch-Dip ähnlich. Nur mache ich es mir einfacher, indem ich einfach eine Tüte Zwiebelsuppe pürriere und 4 TL davon mit Thunfisch und einem Päckchen Frischkäse vermenge. Alles andere lasse ich weg. Schmeckt auch super auf Toast mit Käse im Ofen überbacken oder in ausgehöhlten Tomaten, ebenfalls im Ofen gebacken. Grüße Coco

24.05.2006 13:29
Antworten