Deutschland
einfach
Europa
Fleisch
Frühling
gebunden
gekocht
Lactose
raffiniert oder preiswert
Schnell
Suppe
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Petersiliensuppe mit Kartoffeln

eine Suppe für Genießer

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 03.10.2008 145 kcal



Zutaten

für
375 g Kartoffel(n), festkochende
750 ml Fleischbrühe, (z.B.aus Brühwürfel)
4 Bund Petersilie
125 ml Sahne
Salz und Pfeffer
Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
145
Eiweiß
6,77 g
Fett
5,92 g
Kohlenhydr.
15,47 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Kartoffeln schälen, waschen, in Würfel schneiden und in der Brühe 15 min kochen. 3 Bund Petersilie von den Stielen zupfen in die Brühe geben. Mit dem Stabmixer fein pürieren. Sahne zugeben und alles durch ein Sieb streichen. Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die restliche Petersilie hacken und kurz vor dem Servieren in die Suppe geben.
Dazu passt Weißbrot oder Körnerbrötchen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Julia181196

Die Suppe schmeckt herrlich! Die wird es bei uns jetzt öfters geben. Beim nächsten Mal werde ich noch weiche Birnen mitpürieren. Danke für das schöne Rezept!

18.10.2017 13:02
Antworten
sssilvia

Wieviel Gramm oder wie groß ist ein Bund Petersilie?

14.08.2017 10:42
Antworten
Boxerbaby

Halllo, Petersilienschwemme? Jetzt nicht mehr, nach dieser leckeren Suppe. Sehr zu empfehlen, wir waren begeistert. Danke für das Rezept Bb

13.05.2017 19:07
Antworten
vauzi

Heute habe ich diese Suppe gekocht. Einfache, schnelle und sehr schmackhafte Zubereitung!! Danke!!

10.11.2016 12:40
Antworten
Küchen-Steve

Wir lieben diese Suppe und haben Sie schon x- mal zubereitet. Falls mal Besuch kommt mit dem man ein 3-Gänge Menü essen möchte, kann man diese Suppe immer anbieten, alle mögen sie. Allerdings mache ich die dann meistens am Vortag und lasse die letzten Kräuter erst mal weg. Die kommen dann am nächsten Tag beim Erhitzen dazu ;-)

07.08.2016 06:52
Antworten
ReniK

Ich hab in die Suppe noch 3 kleine Möhrchen geschnitten und mitpüriert. War lecker. LG ReniK

26.06.2013 19:48
Antworten
baerbel5465

Hatte auch zu viel Petersilie im Garten und wollte noch nicht einfrieren: Rezept ist schlicht, einfach und gut. Nächstes Mal nehme ich noch mehr Petersilie und vielleicht auch ein paar Möhren.

04.07.2012 21:59
Antworten
melmol

Auf speziellen Wunsch meines Sohnes gab es heute diese Suppe. Er hat 4 Teller voll verputzt. Mehr muss man nicht sagen.

03.05.2011 18:56
Antworten
Podarse

Hallo! Hab die Suppe gestern gemacht, weil ich eine Petersilienschwemme im Garten hab. War sehr lecker und macht richtig satt. Danke für´s Rezept LG Podarse

18.09.2009 09:56
Antworten
-carmy-

Hallo! Sehr, sehr lecker. (Hab Schnittlauch dazu gegeben) Lg

03.10.2008 18:38
Antworten