Bewertung
(15) Ø3,94
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
15 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.05.2006
gespeichert: 895 (0)*
gedruckt: 6.110 (1)*
verschickt: 143 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.10.2004
4.950 Beiträge (ø0,92/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
4 EL Olivenöl
1 m.-große Zwiebel(n)
1 TL Knoblauch - Paste
1 Dose Tomate(n), Pizzatomaten, gehackte
150 g Feta-Käse (aus Schafsmilch)
  Salz und Pfeffer
  Basilikum, frisches

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 7 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Am Anfang das Wasser für die Pasta aufstellen, vorzugsweise kurzes Format, z. B. Casareccia/Conchiglie/Galletti oder Penne. Die braucht bestimmt länger als diese Sauce. Macht aber nichts. Die Sauce kann ruhig auf die Nudeln warten, aber nie umgekehrt.

Für die 7-Minuten-Tomaten-Schafskäse-Sauce die Zwiebel- und Knoblauchwürfel im Olivenöl anschmelzen, die Tomatenstücke zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen (Variante: Mit einer Instantbrühe würzen und ggfs. mit einer italienischen oder provencalischen Kräutermischung verfeinern). Sauce ggfs. abbinden, z. B. mit Johannisbrotkernmehl.
Wenn die Nudeln bissfest gegart sind, abseihen, direkt in die Teller geben, die Tomatensauce darüber geben und abschließend mit Fetabröckchen und frischen Basilikum krönen.

Variation: Statt Feta kann auch jeder andere mürbe Käse verwendet werden. Für das Ganze braucht man nur 5 Minuten, wenn man auf vorbereitete TK-Zwiebelwürfel und Knoblauchpaste zurückgreift.