Tomatenbutter


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.61
 (221 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 22.05.2006 334 kcal



Zutaten

für
250 g Butter, weiche
1 Pck. Basilikum (TK)
1 EL Zitronensaft
½ Tube/n Tomatenmark
1 Zehe/n Knoblauch
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
Gemüsebrühe, instant

Nährwerte pro Portion

kcal
334
Eiweiß
1,41 g
Fett
35,96 g
Kohlenhydr.
2,60 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Butter ganz weich werden lassen und mit den anderen Zutaten vermengen. Nach Geschmack würzen, anschließend in den Kühlschrank stellen und hart werden lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pico07

Habe es auch ohne Gemüsebrühe gemacht, dafür mehr gewürzt. Sehr lecker

01.03.2021 21:19
Antworten
misonchen

Gemüsebrühe habe ich auch nicht verwendet, Basilikum kam frisches dazu und ein wenig Olivenöl - sehr leckeres Rezept.

21.10.2020 09:28
Antworten
achimio

Spitze, die Tomatenbutter, habe aber auch die Gemüsebrühe weggelassen

02.01.2020 11:01
Antworten
manuelascholze

die Tomatenbutter ist der Hammer. Ein toller Geschmack. Einfach mal was anderes und die wird es noch öfters geben.

03.05.2018 00:15
Antworten
Mango24

Super Idee, sehr lecker☺ Allerdings habe ich auch die Gemüsebrühe weggelassen.

24.08.2017 12:19
Antworten
Gelöschter Nutzer

hallöle! hab die butter gerade angerührt und natürlich auch probiert, die ist ja echt der wahnsinn. endlich mal ne echte alternative zur kräuterbutter, die mir so langsam schon aus den ohren herauskommt. heute mittag wird gegrillt, bin gespannt, wie meine beiden "mitesser" auf die rote butter reagieren. von mir gibt's schonmal volle sternezahl. so, und nun den buttertopf schnell in den kühlschrank stellen, sonst bleibt vor lauter probieren nix mehr übrig ;o). gruß, kaninchenpups

29.03.2009 09:57
Antworten
julmul

Absolut hitverdächtig!!!

31.03.2007 20:05
Antworten
Coco1970

Hallo Steffi, habe heute mal Dein Rezept ausprobiert. Dazu gabs Baguette und Kurzgebratenes. Die Butter schmeckt wirklich toll dazu! Grüße Coco

28.05.2006 15:15
Antworten
anesthesia

...eine tolle Atlernative zur klassischen Kräuterbutter!!!

24.05.2006 16:58
Antworten
jolie1309

Oh ja, dieses Rezept kenne ich und es kommt auf Partys wirklich gut an! Um das ganze zu vereinfachen kann man auch dieses Tomatenmark mit Würzgemüse nehmen... Aber sehr lecker, entweder als Dip oder zu gegrillten Sachen! :) LG Angelina

23.05.2006 13:55
Antworten