Gemüse
Hauptspeise
Rind
Party
Schnell
einfach
Fingerfood
Schwein
Braten
Snack
Resteverwertung

Rezept speichern  Speichern

Sunny Wraps

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 22.05.2006



Zutaten

für
4 Tortilla(s)
300 g Hackfleisch, halb und halb
1 kl. Dose/n Kidneybohnen
1 Pck. Feta-Käse, gewürfelt
1 Crème fraîche
1 Glas Mixed Pickles
2 Stange/n Lauchzwiebel(n), in Scheiben geschnitten
1 kleine Zwiebel(n), gewürfelt
1 kl. Dose/n Mais, abgetropft
1 Flasche Sauce (Texicana Salsa)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Als erstes sollte das Hackfleisch gebraten werden. Ein wenig mit Pfeffer und Salz würzen. (Vorsicht, denn die Salsa Soße ist bereits scharf gewürzt). Ein bis zwei Löffel Creme Fraiche dazu geben. Fertige Hackfleischmischung in eine Schüssel geben und warm halten, z.B. im Backofen. Danach sollten die Tortillas (Rohlinge) ca. 15 Minuten lang bei 150°C in den Backofen.
In der Zwischenzeit die weiter aufgeführten Zutaten einzeln in Schüsselchen füllen.
Die Schüssel mit dem Hackfleisch, die Tortillas, die Salsa und die Schüsseln mit den Beilagen zum Füllen bei Tisch servieren. Die Tortillas nun nach Geschmack füllen.

Passend dazu kann man zusätzlich Pommes oder Kartoffelecken servieren.

Tipp: Die restliche Crème fraiche kann ebenso zum Füllen der “Wraps” verwendet werden.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cpfan

Wieso gibt es zu dem Rezept nur so wenig Kommentare? Das ist unsere absolute Lieblingswrapfüllung, Einfach und doch so lecker. Genau so müssen Wraps sein. Nur die Mixed-Pickles lassen wir auch weg.

23.03.2014 20:14
Antworten
Gelöschter Nutzer

Diese Wraps gibts heute bei uns zum Mittagessen. Alle lieben es ihren Wrap nach eigenem Geschmack zu füllen und dann hmmmm ! Mixed-Pickeln mögen wir auch nicht so gerne, dafür schneide ich aber immer noch einen roten Paprika klein, das passt gut zum mexikanischen Geschmack.

03.09.2010 13:21
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, wir haben die gestern gemacht. Haben auch alles in eine Pfanne ohne mixed Pickles gemacht. Allerdings habe ich aus der Salsa Soße und cremefine eine Soße angerührt und gewürzt. Die haben wir dann auf dem Wrap verteilt. Irgendwie hat die Falttechnik aber wohl versagt. Sah eher aus wie ein Burrito. Oder ist das das gleiche? Naja, mein Mann war total begeistert ich habe mir eher etwas anderes vorgestellt. Aber meinem Mann zuliebe werde ich es jetzt wohl mal öfters machen. LG juhunger

11.03.2007 18:19
Antworten
Kameliendame

Super lecker! Hatte zum Schluss alle Zutaten in der Pfanne vermengt und die Wraps dann einfach gefüllt. Nur die Mixed Pickles hatte ich weggelassen, die mögen wir nicht so. Diese Wraps wird es noch viel öfter geben! LG Kameliendame

20.09.2006 19:18
Antworten