Fleischwurstsoße


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 22.05.2006



Zutaten

für
½ Ring/e Fleischwurst
3 m.-große Zwiebel(n)
¾ Liter Brühe
evtl. Salz
Saucenbinder
evtl. Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebeln schälen, halbieren und die Hälften jeweils in Streifen schneiden. Fleischwurst in Würfel schneiden.
Zwiebeln glasig anbraten, anschließend die Wurstwürfel dazugeben. Mit der Brühe auffüllen, evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Schluss mit Soßenbinder nach Bedarf andicken.

Schmeckt gut zu Nudeln, Kartoffeln oder auch Naturreis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Butterkeksi

ja hat super geklappt - hab ich auch öfter gemacht jetzt :)

17.08.2008 20:14
Antworten
HunnyBunny

Und ist es gelungen und hat geschmeckt? LG Susi

26.07.2008 11:59
Antworten
Butterkeksi

Bin gerade dabei, das Rezept zu kochen. Da ich absoluter anfänger bin, ist es schonmal gut, dass das Rezept nicht so schwer ist :) Mal sehen, ob es was wird, werd auch noch tomatenmak dazugeben

10.07.2008 12:58
Antworten
Sonnenkalb

Wir nehmen statt Dosentomaten immer tomatenketchup - einfach genial und schmeckt wirklich nach kindheitserinnerungen! lg sonnenkalb

18.05.2008 15:48
Antworten
Steffchen09

Ja mit Tomaten aus der dose kenn ich das auch von Oma, das war bei uns früher so ne schnelle sache, wenn wir unverhofft zum essen kamen und es einfach nur schnell gehen musste :-D

16.05.2008 14:03
Antworten
HunnyBunny

Hab ich noch nie so gemacht, aber warum nicht? Danke für die Bewertung. LG Siri

07.05.2008 11:21
Antworten
Lenki

Ich werde noch Tomatenmark oder Tomaten aus der Dose dazu geben. So wird daraus die leckere Nudelsoße aus meiner Kindheit. Wirklich lecker!

28.03.2008 14:58
Antworten