Ruck - Zuck Bienenstich


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.45
 (362 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 22.05.2006 2680 kcal



Zutaten

für
4 Ei(er)
150 g Puderzucker
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
100 g Mehl
1 TL Backpulver
80 g Mandel(n) (Blättchen)
400 g Sahne
1 Pck. Dr. Oetker Paradiescreme

Nährwerte pro Portion

kcal
2680
Eiweiß
73,40 g
Fett
115,91 g
Kohlenhydr.
333,53 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Mehl und Backpulver mischen. Mit Eiern, Puderzucker, Vanillepuddingpulver zu einem Teig verarbeiten. In eine Springform füllen (ca. 26cm) mit Mandelblättchen und etwas Zucker (Kristallzucker) bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 20-30 Minuten backen. Aus der Form lösen und leicht auskühlen lassen.
In der Mitte durchschneiden und komplett auskühlen lassen.

Sahne mit Paradiescreme verrühren und gute 3 Minuten bei voller Leistung steif schlagen. Auf dem Tortenboden verteilen. Tortendeckel darüber legen, ganz leicht andrücken.
Man könnte ihn jetzt schon essen, aber am besten stellt man den Kuchen vor dem Verzehr für ein oder zwei Stunden in den Kühlschrank.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

annemaass

Sehr einfach und lecker. Nur leider ist mir die Creme zu wenig obwohl ich nur eine 24er Form genommen habe.

11.09.2021 13:06
Antworten
sunnylesunny

Herzlichen Dank, Wanda :)

15.08.2021 14:51
Antworten
sunnylesunny

Ich habe nir eine 28er Springform. Gibt es damit Erfahrungen? Wieviel mehr Teig sollte ich herstellen?

13.08.2021 09:54
Antworten
Chefkoch_Wanda

Hallo sunnylesunny In diesem Thread findest Du eine Umrechentabelle: http://www.chefkoch.de/forum/2,35,306351/brauche-eure-hilfe-beim-umrechnen.html Grüssle Wanda/Team Chefkoch.de

13.08.2021 10:26
Antworten
carok206

Mein erster Bienenstich. So lecker und mega einfach. Wird es jetzt öfter geben.

01.08.2021 11:27
Antworten
alexandradugas

Hallo, der Kuchen schmeckt sehr gut. Leider haben die Mandeln oben nicht so gut gehalten...... Lg Alex

30.06.2009 20:12
Antworten
schokosplit

Hallo backe den Kuchen auch immer ich streiche flüssige Butter auf den Teig bevor ich die Mandeln draufgebe. LG Marina

10.03.2014 18:06
Antworten
Eierlikörspritzgebäck

Hallo Marina, das ist ja eine geniale Idee mit der Butter. Ich werde das auch ausprobieren. Kann mir gut vorstellen, dass die Mandeln dann besser haften. Vielen Dank für den guten Tipp und liebe Grüße, Gerti

27.05.2014 16:30
Antworten
Birgit1980

Der Bienenstich geht wirklich ruck-zuck! Mir sind leider die Mandeln etwas dunkel geworden, wahrscheinlich da ich Puderzucker anstatt Kristallzucker über die Mandeln gestreut habe!? Naja egal, geschmeckt hat er trotzdem super! Beim Herstellen des Teiges, habe ich NICHT alle Zutaten einfach zusammen verarbeitet, ich glaube sonst hätte es niemals einen luftigen Bisquitt ergeben! Ich habe die Eier mit Zucker weißschaumig geschlagen (ca. 10 min.) dann das Mehl mit Backpulver gemischt und dieses vorsichtig mit einem Schneebesen untergehoben! Hat gu geklappt! Danke fürs Rezept Birgit

16.06.2009 09:31
Antworten
Poppemieke

Hallo birgit, habe es genauso auch im rezeptbuch meiner oma wiedergefunden :) erst die eier mit dem puderzucker usw.... Was ich interessant finde ist, das das rezept schon soalt ist und trotzdem noch beliebt ist!! Unser backpulver hier in california ist so stark, dass ich einfach weniger davon nehmen muss ... Die mandeln (Übrigens aus der direkten nachbarplantage) gehen soooooo schön hoch !! Vielen dank für das einstellen des rezeptes... Meine oma hat noch eine "sommervariante" dieses rezeptes : zur creme noch erdbeerhälften hinzufügen... Mmmmmhhhhh :) Schöne grusse an alle bäcker(innen)

06.06.2011 00:30
Antworten