Holunderblütenküchlein


Rezept speichern  Speichern

Hollerküchlein

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 17.05.2002



Zutaten

für
2 Ei(er)
2 EL Bier, oder stark kohlensäurehaltiges Mineralwasser
1 EL Zucker
3 EL Milch
4 EL Mehl
¼ TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
50 g Butter
12 Holunderblütendolden, mit langem Stiel
Öl zum Fritieren
Puderzucker zu Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Teigzutaten der Reihe nach miteinander gut zu einen glatten Teig vermischen (Butter dazu schmelzen, aber nicht heiß werden lassen). Der Teig muss sehr flüssig bleiben. Die gewaschenen und sehr gut abgetropften Blütendolden am Stiel halten, in den Teig tauchen und dann sofort in 190° heißem Frittieröl ausbacken.

Auf Haushaltspapier abtropfen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dischalie

Unbeschreiblich lecker! Waren ratzfatz weg, gibt es nächste Woche gleich wieder 🙂

01.06.2020 18:57
Antworten
Naddel1504

Also bei uns waren wirklich alle begeistert! Das wird es definitiv öfter bei uns geben!!! Vielen lieben Dank für dieses Rezept🤗

05.06.2019 19:08
Antworten
Maestoso

Sehr schnell, sehr gut, hab noch Brennesselblätter dazu frittiert, Foto hochgeladen 😉

31.05.2019 16:17
Antworten
Krümel53

Hab die Hollerküchlein nun schon zum 3. Mal nach diesem Rezept gebacken.Jetzt wird es aber Zeit, dass ich dafür 5 Sterne gebe! Danke für dieses leckere Rezept! Die schmecken selbst meiner Freundin, die eigentlich kein Schmalzgebäck mag. Liebe Grüße aus Bayern Krümel53

28.05.2017 14:27
Antworten
MoneLisa

Bei uns gab es heute Holunderblütenküchle mit Vanilleeis und Erdbeeren. SEHR LECKER 😋

01.06.2014 21:17
Antworten