Marmelade - Muffins


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.56
 (39 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 20.05.2006 198 kcal



Zutaten

für
280 g Mehl
50 g Zucker
1 EL Backpulver
½ TL Natron
½ TL Salz
60 g Butter, geschmolzene
1 Ei(er)
280 g Joghurt
60 ml Milch
1 Pck. Vanillezucker
140 g Marmelade (z.B. Erdbeer, Himbeer, Aprikose)
Puderzucker zum Bestreuen

Nährwerte pro Portion

kcal
198
Eiweiß
4,10 g
Fett
5,95 g
Kohlenhydr.
31,54 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Butter und Ei in eine Schüssel geben und gut verrühren. Joghurt und Milch zufügen und gründlich unterrühren.
Mehl, Zucker, Backpulver, Natron und Salz in einer weiteren Schüssel verrühren und nach und nach mit den Zutaten aus der ersten Schüssel verrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.
Muffinsblech ausfetten oder mit Papierförmchen auslegen. Die Hälfte des Teigs in die Muffinformen verteilen, so dass diese halb gefüllt sind. Jeweils 1 TL Marmelade auf die Mitte der Teigfüllung geben und schließlich den restlichen Teig darauf verteilen.

Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad etwa 15-20 Min. backen.

Auf die noch warmen Muffins Puderzucker sieben. Auf einem Gitterrost auskühlen lassen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Koch_Schoggi

Mir ist nicht gelungen

26.11.2019 12:56
Antworten
PiaPeach12

Jedem schmecken die Muffins :)) danke für das tolle Rezept

06.12.2017 18:53
Antworten
Backmaus1913

Sehr lecker :) habe es genauso gebacken, süße ist meiner Meinung nach genau richtig, da ich nicht so ein süßer Esser bin ;)

24.07.2016 19:26
Antworten
zajka2

Hallo! Leider waren die Muffins nicht gut. Geschmeckt haben sie nicht und sahen auch nicht schön aus. LG

08.05.2014 21:03
Antworten
DarkAngel1708

Sehr lecker. Schön saftig und locker. Mit der unterschiedlichen Füllung ist für jeden was dabei

25.04.2014 10:41
Antworten
Simone32

Hallo, ich habe diese Muffins gestern mit Himbeermarmeladen-Füllung nachgebacken, der Teig ist wenig süß und löst sich schlecht aus den Papierförmchen, Positiv finde ich, daß vergleichsweise wenig Zucker und Butter reinkommt, dadurch weniger Kalorien, Muffins werden schön weich und fluffig. LG Simone

10.07.2008 07:40
Antworten
LoisLane-Kent

Habe eine noch etwas leichtere Version gebacken (Halbfettbutter, Natreen Marmelade, 0,1 % Joghurt und 0,3 % Milch) und sie schmeckten einfach nur saugut!

31.05.2008 14:38
Antworten
KerstinB

Hallo Chrissy, ich habe die Muffins in den letzten 4 Tagen 2mal gebacken. Sie sind jedesmal wirklich wundervoll fluffig geworden. Ich mag Muffins nicht, wenn die so fest und krümelig sind. Heute hatte ich nicht mehr genug Joghurt, da habe ich dann einfach etwas Rumtopfflüssigkeit ergänzt. ;-) Wird zum Standard, wenn man schnell mal etwas frisch gebackenes braucht. LG Kerstin

03.05.2008 17:50
Antworten
kito

Hallo, ich habe das Rezept gestern ausprobiert und habe statt Joghurt Quark genommen, es hat wunderbar geschmeckt, sehr saftig. Mache ich auf jeden Fall wieder. LG, Kirsten

11.06.2007 00:13
Antworten
röhr

Hi Die Muffins sind sehr lecker geworden und wunderbar saftig!!!! LG Pertra

03.09.2006 16:49
Antworten