Bewertung
(14) Ø3,94
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
14 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.05.2006
gespeichert: 356 (0)*
gedruckt: 1.684 (6)*
verschickt: 37 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.08.2004
5.988 Beiträge (ø1,23/Tag)

Zutaten

600 g Rinderfilet(s)
500 g Schweinefilet(s)
1 EL Öl
2 EL Tomatenmark
1 Glas Fond (Rinderfond), (400 ml)
3 EL Cognac
2 EL Kaffee, kalter, starker
200 g Schlagsahne
1 EL Speisestärke
2 m.-große Tomate(n)
Zwiebel(n), klein gehackt
 etwas Cayennepfeffer
2 Stiel/e Petersilie
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rinderfilet in einer Pfanne im heißen Öl rundherum kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf ein mit Alufolie belegtes Backblech setzen. Die Pfanne beiseite stellen. Filet im auf 175 Grad vorgeheizten Ofen ca. 40 - max. 50 Minuten braten.

Nach ca. 15 Minuten das Schweinefilet im heißen Bratfett rundherum anbraten. Ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Finderfilet legen und zu Ende braten. Die Pfanne mit dem Bratensatz für die Soße beiseite stellen.

Für die Soße gehackte Zwiebel im Bratfett andünsten. Tomatenmark darin anschwitzen. Mit dem Fond ablöschen, etwas einkochen. Cognac, Kaffee und Sahne einrühren, aufkochen. Stärke und 1 EL Wasser glatt rühren. Soße damit binden und kurz köcheln lassen.

Tomaten entkernen und würfeln. Petersilie fein hacken. Beides zur Soße geben. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Evtl. auf der Alufolie gebildeter Fleischsaft mit in die Soße geben.
Filets aufschneiden und alles anrichten.

Dazu schmecken Kroketten ganz lecker.