Hackbällchen in Quarksoße

Hackbällchen in Quarksoße

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 08.05.2002 480 kcal



Zutaten

für
1 Brötchen, altbacken
1 Zwiebel(n)
500 g Hackfleisch
1 Ei(er)
Salz
Cayennepfeffer
3 EL Öl
1 Salatgurke(n)
½ Topf Minze
4 Zehe/n Knoblauch
500 g Quark (Magerquark)
150 g saure Sahne, flüssig
Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
Tabasco
50 g Oliven, schwarze
4 Peperoni, eingelegt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Brötchen einweichen. Zwiebel fein würfeln. Hack, Ei und ausgedrücktes Brötchen verkneten. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Mittelgroße Bällchen daraus formen und im heißen Öl rundum kräftig anbraten. Bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten zu Ende braten.

Gurke gründlich waschen und grob reiben. Minze hacken. Knoblauch abziehen und würfeln. Mit Quark, saurer Sahne, Gurke und Minze verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Tabasco würzig abschmecken. Hackbällchen, Oliven und Peperoni in der Soße servieren. Dazu schmeckt frisches Fladenbrot.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

aeht17

Haben die Hackbällchen noch warm gegessen und Soße, Pepperoni und Oliven getrennt dazu gereicht. War sehr, sehr lecker!

30.10.2004 13:45
Antworten
Maridun

Hab das Rezept heute ausprobiert. Mensch, ist das lecker, besonders die Minze im Quark. Das wird jetzt ein fester Grillbestandteil bei uns werden.

26.05.2004 20:03
Antworten