Diplomatentorte


Rezept speichern  Speichern

mit Ananas

Durchschnittliche Bewertung: 4.49
 (55 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 18.05.2006



Zutaten

für
200 g Butter
170 g Zucker
4 Ei(er)
170 g Nüsse, gemahlen
1 TL Zimt
65 g Mehl
3 TL Backpulver
3 Becher Sahne
3 Pck. Sahnesteif
6 TL Puderzucker
6 Scheibe/n Ananas, aus der Dose
1 Tasse Schokoladenraspel
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Aus den angegebenen Zutaten (von Butter bis Backpulver) einen Rührteig herstellen. Den Teig in eine Springform füllen und bei 175°C ca. 40 Minuten backen. Aus der Form nehmen und abkühlen lassen.

Eine dünne Schicht vom Kuchen abschneiden und zerbröckeln. Die Schokoraspel dazugeben und vermischen.

Sahne mit Sahnesteif und Puderzucker steif schlagen. Die abgetropften Ananasscheiben sehr klein schneiden (je kleiner umso besser!) und unter die Sahne heben.

Den Boden mit dem Springformrand wieder umsetzen, die Ananassahne darauf geben.
Die Krümel ebenfalls darauf und leicht andrücken.

Vor dem servieren den Springformrand wieder entfernen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AnjaWagmann

Hallo, ist das Rezept für eine Springform mit 28 oder 26 cm Durchmesser?

27.03.2021 11:42
Antworten
Chefkoch_Uschi

Hallo Anja, Wenn Du eine 28 Form nimmst, ist der Kuchen vielleicht etwas flacher. Ich nehme meist die 26 Form. Liebe Grüße Uschi/Team Chefkoch.de

27.03.2021 12:55
Antworten
Smilingcoast

Ein tolles Rezept! Ich habe die Torte zum Geburtstag von meinem Mann gemacht und sie kam sehr gut an! Wird es in Zukunft öfter geben. Ich hatte keinen Puderzucker, deshalb hab ich stattdessen 3 Päckchen Vanillezucker genommen. Auf Grund der vorangegangenen Kommentare habe ich statt 200g Butter - 100g Butter und 100ml Öl genommen der Kuchen wurde sehr saftig! Eier schlage ich immer erst schaumig bevor ich alle anderen Zutaten hinzu füge.

18.01.2021 00:10
Antworten
Pussycat71

Hallo, die Torte ist wirklich sehr lecker. Das Anschneiden muss man einfach etwas vorsichtiger machen. Ich habe 2 Sahne und geschlagen und einen Becher Schmand dann untergehoben. Von mir 5 Sterne und ein Foto ist unterwegs. Danke für dieses tolle Rezept.

12.04.2020 17:12
Antworten
rese1985

hab die Torte am Blech gebacken und dazu die Menge verdoppelt. Bei der sahne hab ich aber nur 5 Becher verwendet, und bei den schokostreussel 1 Pck.. war sehr lecker. wird sicher wiederholt!

01.03.2020 20:49
Antworten
Rocky73

Hallo! Diese Torte schmeckt wirklich sehr lecker. Außerdem ist sie sehr schnell und einfach gemacht und sieht trotzdem sehr schön aus. Ich habe auch nur 2 Becher Schlagsahne (je 250 ml) genommen. Liebe Grüße von Rocky73

14.10.2009 10:08
Antworten
sene_cherie

Hallo, das Rezept ist wirklich super. Hatte nur statt der gemahlenen Nüsse Mandeln verwendet. Mein Mann und ich waren ganz begeistert. Einfach, schnell und super lecker! Hat alles um ein Bestseller bei uns zu werden ;-) Grüße sene_cherie

01.10.2006 22:41
Antworten
Gelöschter Nutzer

Mir persönlich war die Torte ein wenig zu süß, doch meiner Familie hat sie sehr geschmeckt (4 Personen waren da, 0 Stücke blieben übrig). Ich habe nur 2 Becher Sahne verwendet, 3 TL Puderzucker und die Ananas von L**bies in Fruchtsüße, davon allerdings 8 Scheiben. Mir wäre es sonst echt zu mächtig gewesen. Werde das nächste mal vielleicht noch ein bisschen weniger Sahne nehmen und den Puderzucker komplett weglassen. Meine Familie war sich jedoch einig, diese Torte MUSS ich mal wieder backen. Liebe Grüße das Perlchen

22.08.2006 22:45
Antworten
maedelz173

Ich kenne das Rezept auch aus dem Kochbuch der Letter Landfrauen. Ist aber mit deinem identisch. Wir essen diese Torte immer sehr gerne. Schön frisch durch die Ananas und trotzdem schokoladig. *lecker* Mir läuft schon wieder das Wasser im Mund zusammen. ;o)

16.06.2006 12:17
Antworten
kiramia

Hallo, habe zwar nicht Dein Rezept hier nachgebacken, aber ich kenne das Rezept aus dem Buch "Rezepte aus dem Münsterland" von Letter Hausfrauen und habe sie daraus schon mehrfach gebacken. Kommt immer wieder super gut an, ist total einfach und fix gemacht und schmeckt immer toll frisch! Grüße, Kiramia

09.06.2006 10:41
Antworten