Europa
Gluten
Italien
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Italienischer Mandel - Schokokuchen

backen ohne Mehl

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 18.05.2006 3512 kcal



Zutaten

für
200 g Schokolade (Zartbitter)
4 m.-große Ei(er), getrennt
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
200 g Mandel(n), gemahlen
1 Zitrone(n), unbehandelt, die Schale davon
Fett für die Form
Puderzucker zum Bestäuben
Semmelbrösel für die Form
2 EL Wasser, kaltes

Nährwerte pro Portion

kcal
3512
Eiweiß
94,98 g
Fett
214,18 g
Kohlenhydr.
301,33 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Schokolade im Blitzhacker fein zerkleinern. 4 Eiweiß mit ca. 2 Esslöffeln kaltem Wasser sehr steif schlagen. Zucker und Vanillezucker unter ständigem Weiterschlagen einrieseln lassen. 4 Eigelb vorsichtig unterheben. Mandeln, gehackte Schokolade und Zitronenschale (ersatzweise 1/2 Flasche Zitronenaroma) unterheben.
Teig in eine gefettete und am Boden mit Semmelbrösel ausgestreute Form füllen.
Im Backofen bei 175°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 150°C / Gas: Stufe 2) ca. 35-45 Minuten backen (kein Vorheizen nötig!). Garprobe mit einem Zahnstocher machen, jedoch dabei daran denken, dass die Schokolade im heißen Zustand natürlich weich ist.
In der Form auskühlen lassen, herausnehmen und mit Puderzucker bestäuben.

Hinweis: Dieser Kuchen ist durch die Schokolade sehr üppig und saftig. Er eignet sich sehr gut zum Verzieren mit Kuvertüre usw., da er glatt und fest an der Oberfläche ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

luciad

Sehr lecker! Meine Kollegen waren begeistert. Danke!

06.04.2019 13:47
Antworten
NubsiMcDubsi

Der Kuchen ist unglaublich lecker. Ich habe Erdbeerenstücke vor dem Backen hineingedrückt, das war auch sehr gut.

06.07.2018 19:47
Antworten
jeani_1

Ich habe den Kuchen mit Kuvertüre, Mandeln und Physalis. Sehr hübsch! Jetzt muss ich noch probieren.

16.04.2017 13:07
Antworten
BMKoch

Erstklassig, schon 2x gebacken. Alle sind begeistert. Ps: auch mit gehackten Haselnüssen ein Genuss.

18.11.2015 19:46
Antworten
Schoggiflakes

Der Kuchen war wirklich lecker. Für mich war er aber zu süss, deshalb nehme ich nur 100g Schokolade anstelle von 200 Gramm. Da es ja ein Kuchen ohne Mehl sein sollte, habe ich anstelle von den Semmelbrösel ganz einfach gemahlene Mandeln in die Form gestreut. Hat immernoch super geschmeckt :)

24.10.2015 15:43
Antworten
Fritzi173

Hallo Pauletta, lieben Dank für dieses leckere und einfache Kuchenrezept! Da ich überlesen habe, dass kein Vorheizen nötig ist, habe ich ihn eine gute halbe Stunde bei vorgeheizten 175 ° Ober-/ Unterhitze gebacken. Der Kuchen hatte ein super-knusprige Kruste und war innen schön saftig. Lecker! Viele Grüße Fritzi

23.02.2014 22:34
Antworten
maraki70

Den Kuchen finde ich genial. Ich ersetze den Zucker mit Stevia und nehme Schokolade 85%. Man hat dann einen kalorienarmen Kuchen, geeignet für Diabetiker und für Leute, die Trennkost machen.

03.10.2013 14:40
Antworten
Wikingerland

Hallo, ich habe den Kuchen heute für meine Familie gebacken, mal eben ganz schnell. Er ist super angekommen. Ich habe ihn einwenig abgewandelt, ich habe 100g gem. Mandeln und 100g gehackte Mandeln genommen. Hat uns allen super lecker geschmeckt, werde ihn jetzt wohl öfter backen müssen :0). LG Tanja

21.10.2012 17:23
Antworten
Aengeli

Hallo Pauletta... Das ist echt ein genialer Kuchen. Ich hab ihn vor 1 1/2 Jahren hier gefunden und seitdem mach ich den bestimmt jeden Monat einmal, weil mein Mann den so liebt hihi... Der ist wirklich richtig lecker und sehr saftig. Also aufjedenfall empfehlenswert!! lg Steffi

22.11.2008 11:31
Antworten
Pauletta

Hallo an alle! Habe vergessen zu erwähnen, dass eine Springform von 24 bzw. 26cm Durchmesser hierfür verwendet werden sollte. Das Rezept ist natürlich für einen Kuchen, nicht für eine Portion! L.G. Pauletta

25.06.2006 14:25
Antworten