Garnelen mit Knoblauch, Öl und Chilisauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Gambas picantes

Durchschnittliche Bewertung: 4.55
 (38 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 17.05.2006 228 kcal



Zutaten

für
6 EL Olivenöl
4 Knoblauchzehe(n), zerdrückt
2 Chilischote(n), getrocknete, rote, entkernt und zerbröselt
500 g Riesengarnelen, ungeschälte rohe
Meersalz

Nährwerte pro Portion

kcal
228
Eiweiß
25,30 g
Fett
16,74 g
Kohlenhydr.
3,60 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 4 Minuten Gesamtzeit ca. 19 Minuten
Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Chilischoten zufügen und 1 bis 2 Minuten garen. Dann Garnelen sowie Meersalz nach Geschmack zugeben. Die Garnelen kräftig 2 Minuten braten, dabei ständig wenden.

Die Garnelen auf vorgewärmten Portionstellern servieren. Dazu gutes Brot zum Aufnehmen der Sauce reichen.

Bei 4 Portionen hat eine Portion 228 Kcal.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SCAMPIFAN

... und vor dem servieren noch ein Händchen Petersilie.

15.07.2022 19:28
Antworten
Gesa2

.... upps ...weg war der Text 😁. Verdiente 5* und Danke für's teilen. Alle Zutaten ergänzen sich prima, perfekt! Zuletzt kommt bei mir noch kurz eine Frühlingszwiebel fein geschnitten mit in die Pfanne, nur fürs Auge 😊

13.06.2020 19:19
Antworten
Gesa2

Beim Stöbern hier scho Schon x-mal nachgekocht nie bewertet, ein tolles Sommeressen

13.06.2020 19:14
Antworten
fusselfu

Total leckeres Rezept. Einfach zum Niederknien.

21.02.2020 18:06
Antworten
sabine946

Habe das Rezept nach gekocht und fand die Chillimenge total gut,das gab den Pepp(habe sonst weniger genommen). Danke Sabine (lade ev.ein Photo hoch)

16.04.2018 18:36
Antworten
Chiltepin

Hallo nochmal ich, gestern Abend gab's wieder mal die Garnelen. Diesmal haben wir die rohen Garnelen vor dem Braten "ausgepackt" und nur den Schwanz drangelassen. Hatte den großen Vorteil, daß es beim Essen nicht so eine Schweinerei war und Knoblauch, Salz und Chili direkt die Garnelen und nicht deren Schalen gewürzt haben.

10.11.2007 11:39
Antworten
Chiltepin

Klasse-Rezept!!! Schnell und einfach zubereitet, und es kann nix schief gehen. So was mag ich! Und wenn dann die Gäste begeistert sind, was will ich mehr...... Eine Anregung habe ich noch: Ich habe die Knoblauchzehen in ganz kleine Würfelchen geschnitten und in Chiliöl angebraten. Dann die Gambas dazu - FERTIG!! Danke für's Rezept und liebe Grüße Chiltepin

22.10.2007 22:16
Antworten
Tanja-oe-72

Hallo, genau das Rezept, was ich gesucht habe. Das wird demnächst ausprobiert. Vielen Dank! Tanja

23.08.2007 13:13
Antworten
heimwerkerkönig

Chili und Knoblauch geben den Garnelen Aroma, diese wiederum geben dem Öl ihr Aroma. Die daraus entstehende leckere Sauce tunkt man am besten mit Brot auf.

26.12.2006 16:48
Antworten
PettyHa

Hallo, sehr leckeres Rezept! Erinnert an unseren letzten Portugal-Aufenthalt... Ich gebe zum Schluß noch Oregano aus Portugal dazu - selbst gepflückt! LG PettyHa

29.08.2006 17:32
Antworten