Hanuta - Torte


Rezept speichern  Speichern

kleine Sünde für eine 18-er oder 20-er Springfrm

Durchschnittliche Bewertung: 4.37
 (82 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 16.05.2006 4970 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

2 Ei(er)
125 g Zucker
100 ml Walnussöl
100 ml Milch
100 g Nüsse, gemahlen
150 g Mehl
½ Pck. Backpulver

Für die Creme:

125 g Keks(e) (Hanuta)
200 g Schmand
75 g Nutella

Außerdem:

4 EL Milch

Für die Garnitur:

200 g Sahne
4 Keks(e) (Mini-Hanuta)
Schokoladenraspel

Nährwerte pro Portion

kcal
4970
Eiweiß
85,01 g
Fett
311,53 g
Kohlenhydr.
455,95 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Für eine 18-er oder 20-er Springform.

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Springform einfetten.

Die Eier mit dem Zucker cremig schlagen, dann das Öl unterrühren. Mehl, Backpulver und Nüsse mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Teig in die Springform geben und etwa 50 min backen.

Nach dem Backen sofort von der Oberfläche den gewölbten Teil herunterschneiden und in eine Schüssel bröseln. Den übrigen Kuchen auskühlen lassen und zweimal quer durchschneiden.

Die Hanuta im Mixer sehr fein zerbröseln und mit Schmand und Nutella verrühren. Etwa 3 - 4 El davon in einen Spritzbeutel füllen und für die Garnitur beiseite legen. Den Rest auf den unteren Boden streichen. Den mittleren Boden aufsetzen.

Dann die Kuchenbrösel mit der Milch zu einer geschmeidigen Paste verrühren und auf den mittleren Boden streichen. Den Deckel darauf setzen.

Dann die Sahne steif schlagen und die Torte damit rundherum einstreichen. Mit Mini-Hanuta und der restlichen Nutellacreme garnieren. Am Rand Raspelschokolade aufstreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sternchen070581

Ich würde die Torte gerne für den Geburtstag meiner Tochter ausprobieren. Allerdings wünscht sie sich eine Pj Mask Deko ...wie bekomme ich den den Fondant befestigt?

20.06.2020 22:53
Antworten
DieFressraupe

Ich habe die 1,5 fache Menge für eine 26er Springform genommen. Mein Boden war auch schon nach 40 Minuten fertig. Der Boden war super fluffig und lecker. Die Torte war für meinen Vater zum 70. Geburtstag und da er immer eine Schweinezucht hatte, habe ich die Torte dementsprechend dekoriert. Foto wird hochgeladen.

22.02.2020 21:26
Antworten
EvaWu

Habe die doppelte Menge in einer 28er Form gemacht. Hat prima gekappt.

29.09.2018 13:10
Antworten
An6i

Im Rezept steht nicht welche Springform genommen werden muss?

02.09.2017 19:33
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo, im Untertitel steht: für eine 18-er oder 20-er Springform Da man das in der App nicht lesen kann, habe ich es in die Rezeptbeschreibung aufgenommen. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

03.09.2017 16:14
Antworten
guggy

Hallo Alina, dein Rezept hört sich ja supi an, aber was mache ich, wenn ich keine so kleine Backform habe? Ich besitze nur die "Normalformen" 26 und 28er.... Grüße Andrea

04.08.2006 18:18
Antworten
lenjo283

Hallo Alina, hab die Torte meiner Freundin zum Geburtstag gebacken! Die Torte ist total lecker geworden und war ratzfatz weg! Grüße Iris

26.06.2006 08:39
Antworten
hexe163

hallo...... hab die Torte heute gebacken.............muss sagen ´, einfach zu machen und suuuuper lecker........ mal gespannt was die Gäste sagen........... gruss hexe

22.06.2006 12:14
Antworten
kuchenzwerg

Hallo Alina, ich musste Deine Torte auch probieren. Hab sie heute meinem Freund gebacken und wir beide haben sie für super lecker befunden, allerdings auch ganz schön mächtig :-) Aus der 18er-Torte hab ich 6 Stücke gemacht und war nach einem wirklich pappsatt. Boden wurde gestern vorgebacken und dann hab ich ihn leider die ganze Nacht ohne Abdeckung stehen lassen. So war er dann außen recht trocken. Deshalb wurden die drei Böden gut mit Rum getränkt :-) LG kuchenzwerg

04.06.2006 18:23
Antworten
beast354

Hallo, ich habe diese Torte heute gemacht und sie ist einfach Klasse! Meine Freundin freut sich bestimmt darüber. Die Schüssel hab ich schon mal blitzblank ausgeschleckt1 Da ich mich im Supermarkt vergriffen hatte, musste ich statt Schmand Mascarpone nehmen, die ich noch zuhause hatte. Hat aber genauso funktionert ;-) Noch mal danke für die Online-Hilfe, Alina!! LG, Beast

04.06.2006 00:49
Antworten