Würzige Apfeltaschen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus Quarkölteig -kalorienarm-

Durchschnittliche Bewertung: 4.24
 (35 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 16.05.2006 235 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Quark
1 Eiweiß
50 g Zucker
4 EL Öl
6 EL Milch
400 g Mehl
1 Pck. Backpulver

Für die Füllung:

500 g Äpfel
50 g Rosinen
1 Zitrone(n), der Saft davon
25 g Zucker, braun
1 TL Zimt
1 Prise(n) Muskat, Nelken, Kardamom und Koriander
½ EL Mehl

Zum Bestreichen:

1 Eigelb
1 EL Milch

Nährwerte pro Portion

kcal
235
Eiweiß
7,12 g
Fett
4,66 g
Kohlenhydr.
40,82 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Für die Füllung Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien, in feine Spalten hobeln und mit Zitronensaft, dem Zucker und den Gewürzen mischen.

Den Quark mit Eiweiß, Öl, Milch und Zucker verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, löffelweise unter den Quark ziehen, dann unterkneten.
Den Teig etwa ½ cm dick ausrollen und Quadrate mit ca. 10-12 cm Seitenlänge ausschneiden.
Das Mehl nun unter die Apfelmasse mengen.
Die Apfelmasse nun auf die Teigstücke verteilen; dabei immer darauf achten, dass mindestens 1-2 cm Rand frei bleiben. Die Teigstücke zusammenklappen und die Ränder fest zudrücken.
Apfeltaschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Eigelb mit Milch verquirlen und die Taschen damit bestreichen.
Bei 180°C etwa 15-20 min goldgelb backen.

Schmecken sehr gut frisch oder auch noch warm, sie sind aber auch am nächsten Tag noch schön saftig.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wolke4

Hallo, super lecker diese Apfeltaschen, erst recht wenn man Quark-Öl-Teig gern mag :-P Koriander ist allerdings nicht mein Fall ,hab ihn daher weggelassen, genauso wie die Rosinen, die leider zwei Personen unserer Familie nicht mögen. Nach dem Backen hab ich die Apfeltaschen mit einem leichten Puderzuckerguss bestrichen und ein paar gehackte Mandeln drauf gestreut - köstlich! Liebe Grüße W o l k e

11.12.2020 13:47
Antworten
knallhuber

Hallo, deine Apfeltaschen gab es Gestern beim Picknick und sie waren einfach super. Ich habe sie nach Anleitung gemacht (allerdings ohne Rosinen, dafür mit gehackten Mandeln und, da ich noch 50g Marzipanrohmasse liegen hatte, habe ich auf jedes ausgerollte Teigstück einen dünnen Streifen Marzipan gelegt, bevor ich die Apfelmasse darauf gehäuft habe) und sie sind so perfekt geworden, dass es sie bald wieder geben wird. Bei Alina brauche ich auch nie die Zuckermenge reduzieren, weil ihre Rezepte alle nicht zu süß für unseren Gaumen sind :o). Liebe Grüße sendet dir Nic

18.02.2019 20:40
Antworten
sunshine1808

Ich sag: "einfach nur LECKER!" :o) danke für dieses Rezept

28.09.2018 16:42
Antworten
fcpizza76

Hey sehr sehr lecker hab aber nur mehr Zimt benutzt.Muskat, Nelken, Kardamom und Koriander habe ich weg gelassen und noch ein Ei mehr dabei getan sehr lecker.

10.02.2017 22:38
Antworten
japsy

Hallo, ich habe die Apfeltaschen bereits öfter gemacht. Habe heute mal was anderes damit gemacht. Den Teig habe ich auf ein Backblech gegeben, die Apfelmasse fast verdoppelt und noch 1 Birne reingerieben. Dazu 2 Hände voll gehackte Walnüsse, das ganze auf dem Boden verteilt. 30 Minuten bei 180 Grad gebacken und nach dem abkühlen mit Zuckerguss bestrichen. Lecker....mal was anderes. Liebe Grüße Japsy

13.10.2016 21:48
Antworten
Saturia

Wieviele Taschen werden das bei 250kcal pro Tache?

06.03.2010 14:05
Antworten
alina1st

...wie oben bei "Portionen" steht: Die Angaben sind für 12 Taschen. lg alina

06.03.2010 15:16
Antworten
Saturia

Öhm ja wer lesen kann ... danke!

06.03.2010 19:31
Antworten
Wonn

Hallo, ohje mit Schrekcen hab ich grad festgestellt, dass ich dieses super leckere Rezepte noch garnicht bewertet habe. Die Apfeltaschen gab es bei uns schon so oft. Sie sind einfach nur lecker, schmecken mir besser wie vom Bäcker. LG Wonn

07.05.2009 13:34
Antworten
bröserl1

Hallo alina1st, gestern habe ich deine Apfeltaschen ausprobiert. Habe mich an das Rezept gehalten ( außer Koriander, habe ich nicht zu Hause gehabt ) hat einwandfrei geklappt. Schmecken super und gibt´s bestimmt bald wieder!! Danke für´s Rezept und liebe Grüße Bröserl

12.01.2009 07:57
Antworten