Bewertung
(7) Ø3,56
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.05.2006
gespeichert: 149 (0)*
gedruckt: 1.608 (2)*
verschickt: 19 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
4.287 Beiträge (ø0,67/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Kartoffel(n), kleine (Bamberger Hörnchen)
1 Bund Rucola, groß
Zwiebel(n), rote
1 Bund Petersilie, glatte
Hähnchenbrüste
  Hühnerbrühe
  Balsamico, weißer
Knoblauchzehe(n)
  Olivenöl
  Salz und Pfeffer
  Sojasauce, dunkle

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hähnchenbrüste in Streifen schneiden, mit Sojasauce, Salz. Pfeffer und Öl marinieren, abgedeckt für eine gute Stunde in den Kühlschrank geben.
In der Zwischenzeit die Bamberger Hörnchen (oder andere kleine Salatkartoffeln) mit Kümmel weich kochen, noch heiß schälen und in Scheiben schneiden und sofort mit heißer Hühnerbrühe begießen (sie soll von den Kartoffeln aufgesaugt werden) mit Salz und Pfeffer würzen, den Balsamico Essig, das Olivenöl, die in Würfel geschnittene rote Zwiebel, die feingewiegte glatte Petersilie & den gepressten Knobi dazugeben, noch mal abschmecken und zum Schluss den Rucola ohne Stiele darunter heben.
Die Hühnchenbruststreifen schnell braun braten und am besten auf dem noch lauwarmen Salat anrichten.