Gurkenkaltschale


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.32
 (23 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 16.05.2006



Zutaten

für
1 kg Salatgurke(n)
1 Knoblauchzehe(n), gewürfelt
1 Zwiebel(n), rot, gewürfelt
300 g Joghurt (Vollmilch)
¾ Liter Buttermilch
150 g Crème fraîche
Salz und Pfeffer
Zucker
1 EL Zitronensaft
1 Bund Dill
1 Bund Kresse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Gurken, schälen, entkernen und klein schneiden. In ein hohes Gefäß geben und mit einem Pürierstab pürieren. Gurkenpüree, Knoblauch- und Zwiebelwürfel, Joghurt, Buttermilch, Crème fraiche und Gewürze verrühren. Kräuter zufügen. Gurkensuppe fein-säuerlich abschmecken und anschließend kalt stellen.
Mit Dill garnieren und servieren.

Lecker mit frischem Baguettebrot.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cocinera14

Bei mehr als 32 Grad genau das Richtige. Obwohl ich überhaupt keine Buttermilch mag hab ich das Rezept genauso gemacht. Und es war sooooo lecker. Einfach in der Zubereitung, und nach 3 Std Kühlung super lecker. Wird es demnächst öfters geben. Volle Punktzahl.

11.08.2020 14:43
Antworten
Küchenheld81

Super lecker und super einfach. Vielen Dank für das tolle Rezept! An heißen Tagen bestens geeignet :-) .... Rezept ist abgespeichert!

05.08.2020 20:09
Antworten
Superkoch-kathimaus

sehr lecker und erfrischend, habe die gurken nicht püriert, weil ich es gern sehe was ich esse, aber das ist ja geschmackssache, klasse rezept für den sommer! lg kathi

10.06.2019 19:08
Antworten
Micha_Micha

Wunderbares Rezept!!!! Wunderbares Gericht! Schmeckt absolut lecker!! Bei 33 Grad gibts schwer was besseres!! Vielen Dank für das wirklich tolle Rezept!!!

04.08.2018 17:39
Antworten
steffi82bi

So, haben wir Gestern ausprobiert. Ist lecker geworden. Ich habe nur etwas mehr Buttermilch, Joghurt und Creme Fraich genommen. Einfach alle angefangenen Becher leer gemacht. :) Den Dill habe ich als TK genommen. Ca. die 3/4 Packung. Ganz spontan habe ich noch eine rote Paprika in kleine Würfel geschnitten und mit reingemacht. So hatte man noch etwas zwischen den Zähnen. Ist wie gesagt lecker geworden. Dazu haben wir noch kleine Pizzabrötchen gegessen. Werden wir bestimmt wieder machen wenn es warm draußen ist. Danke für das tolle Rezept.

21.06.2018 11:03
Antworten
brilla

Eine sehr leckere Suppe, richtig erfrischend! Ich hab auch die Creme fraiche weggelassen, dafür aber griechischen Joghurt mit 10 % Fett genommen. Wird es bei uns sicher nicht zum letzten Mal gegeben haben! LG Brilla

09.06.2007 21:16
Antworten
Nutellasucht

Hab die Suppe heute gemacht und sie war sehr erfrischend. Ich hab vorher noch einige Mandelblättchen geröstet und diese dann hinzugefügt. Perfekt für einen solch heiss-schwülen Sommer Tag.

09.06.2007 19:07
Antworten
Fresszelle

Lecker....LEEECKER ! Herrlich bei den Temperaturen. Hab die Creme fraiche weggelassen, wegen meim Bäuchlein. Macht aber wohl nix aus, ich fahr voll auf diesenb Buttermilchgeschmack ab!

28.07.2006 03:20
Antworten
SteffyPeter

Hallo, das ist nun wirklich das perfekte Reezpt. Der Geschmack war so, wie wir es uns vorgesellt hatten. Die Suche hat ein Ende. Ein Tag durchgezogen war sie noch besser. Dann muss man aber mit dem Knoblauch etwas vorsichtig sein. Vielen Dank - ein Bild ist eingestellt und LG SteffyPeter

23.07.2006 16:54
Antworten
Benesch

Hallo, ich habe gleich das Rezept gespeichert. Ich konnte nicht widerstehen und habe es gleich mal ausprobiert. Da bei uns niemand Knobi mag, habe ich ihn weggelassen. Demnächst bekomme ich Gäste. Werde dies wieder bei warmen Wetter servieren. Vielen Dank! Liebe Grüße Silvia

19.05.2006 17:41
Antworten