Eier oder Käse
Fleisch
gekocht
Gemüse
Nudeln
Party
Pasta
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudelsalat mit Tabasco, Paprikapulver und Currypulver

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 16.05.2006



Zutaten

für
2 Ei(er)
250 g Nudeln (Hörnchen, Spirellis o.ä. )
1 EL Salz für das Nudelwasser
150 g Erbsen (TK), gekocht
150 g Möhre(n) (TK), gewürfelt, gekocht
1 große Zwiebel(n), fein gehackt
1 Apfel, gewürfelt
2 Gewürzgurke(n), gewürfelt
2 Bockwurst (alternativ Wiener oder Fleischwurst), gewürfelt
80 g Mayonnaise
4 EL Joghurt (Magerjoghurt)
2 EL Tomatenketchup
1 TL, gestr. Pfeffer, schwarzer
1 TL, gestr. Paprikapulver, edelsüß
¼ TL Currypulver
2 Spritzer Tabasco
¼ Bund Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Eier hart kochen und abkühlen lassen. Nudeln in Salzwasser bissfest kochen.
Währenddessen Zwiebel, Apfel und Eier schälen und zusammen mit Gurken und Würstchen würfeln. Nudeln mit Erbsen, Möhren, Zwiebeln, Apfel, Eiern, Gurken und Würstchen mischen.
Mayonnaise mit Joghurt und Gewürzen verrühren. Petersilie hacken und der Mayonnaise beifügen. Die Marinade unter den Salat mischen und bis zum Verzehr mindestens 30 Minuten durchziehen lassen.

Habe dieses Rezept selber vor geraumer Zeit im Internet entdeckt (kann mich nur nicht mehr an die Seite erinnern) und fand es richtig lecker. Falls der oder die Erfinder/in dieses entdeckt, nochmals vielen Dank.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eling

Hallo. Habe das Rezept zu meinem Geburtstag ausprobiert. War sehr lecker und ist super angekommen. Habe die Soße mit Milch ziemlich flüssig gemacht, so war er auch nach dem Durchziehen nicht trocken geworden. Musste das Rezept gleich weiter geben. LG Eling

31.01.2008 09:46
Antworten